1. Startseite
  2. News
  3. Sony: Smartphone Xperia E1 gibt sich lautstark

Sony: Das Xperia E1 kommt mit Google Android 4.3Bildquelle: Sony
Fotogalerie (1)
Sony: Vier Zoll misst das Display des Xperia E1 in der Diagonale

Besonders freuen werden sich auf das Sony Xperia E1 Freunde von mobiler Musik, denn hier liegen die Stärken des Smartphones. So beginnt die Musikwiedergabe ganz einfach mit einem Fingertipp auf die Walkman-Taste. Der Lautsprecher des schlanken Gerätes gibt Klänge mit einer maximalen Lautstärke von 100 dB wieder. Da stören auch Umgebungsgeräusche, wie Straßenverkehr den Klanggenuss kaum. Auch die Shake Control, bekannt aus vergangenen Walkman-Handys, ist integriert. So kann der Nutzer Songs durch Schütteln des Gerätes vorspulen. Käufer erhalten zudem einen 30-tägigen Gratiszugang zum hauseigenen Musik-Streaming-Service Music Unlimited von Sony.

Die Hardware-Ausstattung ist dann dem Preissegment angepasst. So arbeitet im Sony Xperia E1 ein Zweikern-Prozessor, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Auch der Arbeitsspeicher des Internet-Handys, das mit Googles Betriebssystem Android 4.3 ausgeliefert wird, ist mit 512 MB knapp bemessen. Immerhin kann der interne Speicher, der vier GB umfasst per SD-Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden. Der 1700 mAh-Akku des Smartphones ist austauschbar, so dass auch längeren Musik-Sessions nichts im Wege steht.

Sony liefert das Smartphone mit einem Vier-Zoll-Display im Laufe des ersten Quartals 2014 in den Farben Schwarz, Weiß und Violett aus. Die Basisversion wird 139 Euro kosten. Als Xperia E1 dual mit einem zweiten SIM-Karteneinschub werden 149 Euro fällig.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.