1. Startseite
  2. News
  3. Sony: Leak deutet 2K Triluminos Display beim Xperia Z4 an

Gerüchte rund um den Nachfolger des abgebildeten Xperia Z3 tauchen immer öfter auf.Bildquelle: Sony
Fotogalerie (1)
Display Aufrüstung: Verpasst Sony seinem neuen Smartphone Flaggschiff ein 2K Display?

Mit einer Vorstellung auf der CES 2015 in Las Vegas wurde es bekanntlich nichts, daher geht es munter weiter mit den Gerüchten zum nächsten Flaggschiff Smartphone von Sony. Als nächster Termin für die Enthüllung des Sony Xperia Z4 käme somit der Mobile World Congress 2015 im März in Barcelona in Frage. Am eigentlichen Design der Xperia Serie wird es wohl eher dezente Veränderungen geben. Als Prozessor wird aktuell der Qualcomm Snapdragon 810 samt Adreno 430 GPU als am wahrscheinlichsten angesehen. Das Display bleibt womöglich 5,2-Zoll groß, könnte aber auch auf 5,5-Zoll anwachsen. Die Auflösung soll aber womöglich vom FullHD-Standard auf eine 2K Variante ansteigen. Ein neues 2K Triluminos Display wäre sicher ein wahrer Augenschmeichler, könnte aber auch dazu führen, dass die bisher sehr gute Akkulaufzeit des nächsten Xperia Modells etwas niedriger ausfallen könnte.

So schön auch der Schutz vor Wasser und Staub bei den Xperia Smartphones und Tablets ist, so nervig ist es jedes mal die Anschlussklappe für den MicroUSB-Steckplatz zum Laden öffnen zu müssen. Hier plant Sony wohl ebenfalls eine Neuerung einzuführen, so soll diese extra Abdeckung womöglich wegfallen. Allerdings bereitet es Sony wohl auch weiterhin große Probleme den Anschluss wasserdicht zu gestalten. Sollte es gelingen, so wäre dies in jedem Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Mit einem Release des Sony Xperia Z4 kann im Mai gerechnet werden. Entsprechende Hinweise kamen auf, als Sony Manager sich über eine Platzierung im neuen James Bond Film "Spectre" austauschten. Sony sollte sich aber angesichts der aktuellen Lage besser auch nicht zuviel Zeit lassen, wenn man die Zahlen der eigenen Mobile Sparte noch einmal verbessern möchte.

Quelle: Android Community

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.