1. Startseite
  2. News
  3. Sony kündigt Android 7.0 Updates an - Xperia Z3 nicht berücksichtigt

Sony kündigt Android 7.0 Updates an - Xperia Z3 nicht berücksichtigt (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Xperia Z3: Das vielleicht beliebteste Premium-Smartphone von Sony wird dem aktuellen Stand nach Android 7.0 Nougat nicht bekommen.

Als einer der ersten Hersteller von Android-Smartphones hat Sony auf Googles Veröffentlichung der fertigen Fassung von Android 7.0 Nougat reagiert. Wie das japanische Unternehmen mitteilt, werden Geräte, die in diesem und in letzten Jahr auf den Markt gekommen sind, auf jeden Fall eine Aktualisierung auf die neue Android-Hauptversion erhalten.

Leider macht Sony keine Angaben darüber, wann mit dem ersten Nougat-Update für die Xperia-Familie zu rechnen ist. Hoffentlich nimmt sich das Unternehmen also nicht zu viel Zeit. Zumindest wird von offizieller Seite schon mal versichert, dass die Arbeiten fortgeschritten sind und es im Rahmen des Updates sowohl neue Features als auch Verbesserungen für die Smartphones geben soll.

Hier ist die von Sony publizierte Liste der Xperia-Modelle, die Android 7.0 bekommen werden:
- Xperia Z3+
- Xperia Z4 Tablet
- Xperia Z5
- Xperia Z5 Compact
- Xperia Z5 Premium
- Xperia X
- Xperia XA
- Xperia XA Ultra
- Xperia X Performance

Den Unternehmensangaben nach sollen bald weitere Details zum Nougat-Update für die genannten Smartphones veröffentlicht werden. Ins Auge sticht allerdings sofort, dass das Xperia Z3 nicht auf Sonys Liste steht, obwohl auf diesem Gerät eine Android N Beta ausprobiert werden konnte. Falls es dabei bleibt, wird das Xperia Z3+, welches im Juni 2015 auf den Markt kam, das älteste Sony-Smartphone sein, welches Nougat bekommt.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.