1. Startseite
  2. News
  3. Sony: CEO Howard Stringer verlässt die Spitze des Unternehmens

Nach vier aufeinander folgenden Verlustquartalen zieht Sony Konsequenzen. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird der Konzernchef Howard Stringers abgesetzt und durch Kazuo Hirai ersetzt, den Vorsitzenden bei Sony Computer Entertainment. Der Wechsel soll am 1. April dieses Jahres erfolgen. Hirai war jahrelang für die Playstation-Sparte des Unternehmens zuständig und schaffte es mit der Playstation 2 Konkurrenten wie Nintendo und Sega zu übertreffen.

Stringer muss sich indes für eine ganze Reihe von Niederlagen verantworten. Er selbst wird beim nächsten Aufsichtsrats-Treffen im Juni 2012 zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums des Herstellers von VAIO-Computern und der Playstation-Konsole ernannt werden.

Durch den Wechsel in der Führungsebene möchte der einst führende Elektronikriese zurück an die Spitze. Unter anderem seien die Verluste auf die Flutkatastrophe in Thailand zurück zu führen. Experten jedoch sehen eher die fehlenden Bestseller im Portfolio des Unternehmens als Problem an. Sowohl bei den Smartphones, als auch bei den Fernsehern haben mittlerweile andere Hersteller die Nase vorn.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.