1. Startseite
  2. News
  3. Smartphones: Amazon Kindle und Microsoft Surface Phone verschoben

Viele Details gibt Peter Misek in seinem Bericht nicht. "Unsere Prüfung hat ergeben, dass Amazons Telefon sich scheinbar verzögert. Ebenso wurde der Launch des Microsoft Surface Phone aufgeschoben", so der Analyst. Bisher rankten sich diverse Gerüchte um die Entwicklung von Smartphones seitens Amazon und Microsoft. Der Bericht von Peter Misek, welcher sich eigentlich dem Apple iPhone widmet, darf als eine weitere Bestätigung gewertet werden.

Der taiwanesische Branchendienst DigiTimes berichtete bereits über Foxconn als Auftragsfertiger für die Smartphones. Das anfängliche Produktionsvolumen des Amazon Kindle Phone soll 5 Millionen Stück betragen. Bisher wurde von einem Marktstart zwischen dem zweiten und dritten Quartal 2013 ausgegangen. Die Displaydiagonale soll zwischen 4 und 5 Zoll bemessen und der angepeilte Verkaufspreis zwischen 100 und 200 US-Dollar liegen.

Das Microsoft Surface Phone mit einer ähnlichen Displaydiagonale soll sich laut dem Wall Street Journal bereits seit mindestens November 2012 in der Testphase befinden. Als Betriebssystem kommt sehr wahrscheinlich Windows Phone 8 zum Einsatz und als Prozessor soll ein Qualcomm Snapdragon S4 Plus dienen.

Ob und wann die beiden Smartphones auf den Markt kommen, bleibt weiterhin unklar.

Quelle: Business Insider

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.