1. Startseite
  2. News
  3. Smartphone-Tablet: Das Asus Padfone Mini kommt im März für 380 Euro

Asus Padfone Mini: Die Smartphone-Tablet-Kombination kommt zunächst nur über 1&1 mit vertrag nach DeutschlandBildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Asus Padfone Mini: Das 4,3-Smartphone lässt sich in ein 7-Zoll-Tablet- verwandeln

Im Gehäuse des Asus Padfone Mini arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 400-Prozessor. Die CPU verfügt über vier Rechenkerne, die einen Takt von jeweils 1,4 GHz hergeben. Der interne Speicher des Smartphones fasst 16 GB Daten. Reicht die Kapazität nicht aus, lässt sich das Speichervermögen über eine Micro-SD-Speicherkarte erweitern. Im Lieferzustand ist das Smartphone mit Google Android 4.3 ausgestattet. Eine Aktualisierung auf Google Android 4.4 („Kitkat“) ist allerdings laut Asus zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Das Asus Padfone Mini kommt mit einem 4,3 Zoll großen Display. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten anzeigen.

Über das Tablet-Dock lässt sich das Smartphone in den Antrieb für einen 7-Zoll-Tablet-PC verwandeln. Der Flachrechner löst in HD auf und stellt auf dem Display 1.280 x 800 Bildpunkte dar. Damit die Akkuleistung des Smartphones nicht überbeansprucht wird, verfügt der Flachrechner über einen zusätzlichen 2.100 mAh-Akku.

Das Asus Padfone Mini wird in Deutschland im März zunächst exklusiv über 1&1 mit Vertrag vertrieben. Erst später soll es auch in den freien Handel kommen. Der Preis soll bei 380 Euro liegen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.