1. Startseite
  2. News
  3. Skype: Übernahme durch Microsoft für 8,5 Milliarden US-Dollar bewilligt

Im Mai dieses Jahres hat Microsoft die Übernahme des Internettelefonie Dienstes Skype angekündigt – jetzt geben die Brüsseler Kartellwächter grünes Licht. Die Übernahme gilt als die größte in der Geschichte des Softwareriesen.

Skype besitzt über 660 Millionen registrierte Nutzer, davon sind 170 Million jeden Monat aktiv. Mit weitreichenden Implementierungen in Microsoftdienste wollen beide Firmen laut Skype-Chef Tony Bates eine Milliarde Benutzer weltweit erreichen.

Weder Microsoft noch Skype arbeiten zurzeit profitabel, die 8,5 Milliarden US-Dollar Kaufsumme sind für die Gruppe von Investoren, deren Anteile Microsoft erwirbt ein sehr gutes Geschäft.Erst 2009 wurde Skype für 2,75 Milliarden von Ebay nach gescheiterter Integration in das Online Aktionshaus verkauft.

Quelle: Mashable

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.