1. Startseite
  2. News
  3. Sharp Mebius Pad: Windows 8.1-Tablet mit hochauflösendem 10-Zoll-Display gezeigt

Mit dem Mebius Pad zeigt Sharp sein erstes Windows-8-TabletBildquelle: Sharp
Fotogalerie (1)
Premiere: Mit dem Mebius Pad zeigt Sharp sein erstes Windows-8-Tablet

Jetzt hat auch der japanische Elektronik-Hersteller Sharp sein erstes, eigenes Windows-8-Tablet im Programm, das auf den Namen Mebius Pad hört. Zu den Besonderheiten des Geräts gehört zweifellos die hohe Auflösungsleistung des 10-Zoll-Displays, die bei 2.560 x 1.080 Bildpunkten liegt. Damit stellt Sharp die FullHD-Konkurrenz locker in den Schatten. Zudem soll die im Bildschirm verbaute Panel-Technik „IGZO“ für längere Akkulaufzeiten sorgen. Denn mit „Indium Gallium Zink Oxid“-basierten Displays sind weniger LED-Elemente für die Hintergrundbeleuchtung erforderlich, was in Summe weniger Strom erfordert, was wiederum die Batterie schont.

Im Inneren des Mebius Pad werkelt der Intel Atom Prozessor Z3770, der auch unter dem Codenamen „Bay Trail“ bekannt ist. Diese CPU wird von vier Prozessorkernen angetrieben und bietet eine gute Mischung aus Rechenleistung und langer Akkulaufzeit. Auf dem Tablet ist Windows 8.1 installiert, die Pro-Variante kostet einen Zuschlag. Microsoft Office soll kostenlos dabei liegen. Das Sharp Mebius Pad kommt Anfang 2014 auf den Markt. Ob das auch für Deutschland und zu welchem Preis gilt, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Engadget

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.