1. Startseite
  2. News
  3. Seagate: Festplatten für Notebooks nur noch mit 5.400 U/Minute

Festplatten-Produzent Seagate will zukünftig auf Notebookfestplatten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute verzichten und sich weiter auf das Hybrid-Format konzentrieren. So wird es zukünftig lediglich Festplatten mit 5.400 Umdrehungen pro Minuten und jene mit SSD-Cache beziehungsweise kleinem SSD-Speicher geben. Hier konnte sich das Unternehmen aus Kalifornien bereits mit der Momentus XT Serie behaupten, die derzeit in den Größen 500 GB und 750 GB inklusive 32 GB SSD-Speicher angeboten werden.

Solche Hybrid-Laufwerke bieten die grundlegenden Vorteile von SSD in Kombination mit der hohen Speicherkapazität klassischer Festplatten. In den meisten Fällen lernen die Laufwerke automatisch am Nutzungsverhalten und lagern oft genutzte Dateien auf die SSD auf, um Programme oder das Betriebssystem schneller zu starten.

Quelle: heise

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.