1. Startseite
  2. News
  3. Schnelle Denker: Dell zeigt Latitude 13-Serie, Mobile Computing Cart und Projektor S520 für Bildung

Dell Latitude 13-Serie: Die mobilen Schüler-Notebooks kommen optional mit berührungsempfindlichen DisplayBildquelle: Dell
Fotogalerie (1)
Dell Latitude 13-Serie: Die mobilen Rechner präsentieren sich leistungsstark und robust

Die mobilen Rechner der Latitude 13 Education-Serie vereinen hohe Mobilität und Sicherheit. Die Schüler-Notebooks kommen mit einem 13,3 Zoll großen Display, das optional berührungsempfindlich konfiguriert werden kann. Der Bildschirm verfügt über einen gummierten Rand, der, in Verbindung mit einer Sockelblende, optimal bei Stürzen schützt. Stöße, Spritzwasser und andere Begleiterscheinungen des Alltags machen dem Schüler-Notebook, das Dell beispielsweise mit Intel Core i3-4010U-Prozessor, vier GB RAM und einer 500-GB-Festplatte anbietet, also nichts aus.

Der Dell Mobile Computing Cart ist als zentral verwaltete oder alleinstehende, nicht verwaltete Lösung erhältlich. Mit diesem Rollschrank können Lehrkräfte Notebooks, Projektoren oder andere Geräte bequem transportieren und aufladen. Er bietet Platz für bis zu 30 beliebige Notebooks, Ultrabooks, Netbooks oder Tablets. Über zwei externe Anschlüsse lassen sich ein Drucker, der Lehrer-Laptop oder eine Kamera hinzufügen. Über ein optionales Upgrade Kit lassen sich Notebooks problemlos mit Ethernet-Anschluss und Strom zu versorgen.

Der Projektor Dell S520 ermöglicht Lehrkräften den Einsatz kooperativer Unterrichtsformen und eine bessere Einbeziehung der Schüler. Möglich wird dies mit der Unterstützung von Multi-Touch-Funktionen, der Intel-Wireless-Display (WiDi)-Technologie und Miracast.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.