1. Startseite
  2. News
  3. Schenker XMG Ultimate mit GeForce GTX 980 und Skylake Desktop-CPU neu aufgelegt

Schenker XMG Ultimate U506Bildquelle: Schenker
Fotogalerie (3)
Schenker XMG Ultimate: Die neuste Generation der Gaming-Notebook-Reihe geht mit Hardware auf Desktop-Niveau ins Rennen.

Passend zur Markeinführung von Nvidias bislang beeindruckendster Grafikkarte für Mobil-PCs kündigt Schenker Technologies eine neue Generation der besonders leistungsstarken Gaming-Notebook-Serie XMG Ultimate an. Alle Neuvorstellungen lassen sich mit einem besonders schnellen Intel Desktop-Prozessoren der 6. Core-Generation (Skylake), neuen Anschlussmöglichkeiten, per NVM Express Interface angebundener PCIe-SSD und performanter Grafiklösung bestellen. Nur das Serien-Flaggschiff wird es davon abgesehen mit der brandneuen GeForce GTX 980 für Notebooks zu kaufen geben, die im Grunde denselben Grafikchip wie die Desktop-Grafikkarte GeForce GTX 980 nutzt und somit fast die doppelte Leistung einer GeForce GTX 980M erreichen soll.

Nvidia: Geforce GTX 980 für Notebooks soll Rekorde brechen

Nicht zuletzt wegen der neuen Hardware hat Schenker die XMG Ultimate Serie kräftig überarbeitet. In den Gaming-Boliden steckt jetzt eine Hauptplatine mit Intel Z170 Desktop-Chipsatz, die den Einsatz von Skylake-Prozessoren vom Typ Core i5 und i7 bis hin zum einfach zu übertaktenden Topmodell Core i7-6700K gestattet. Davon abgesehen können bis zu 64 Gigabyte DDR4-RAM und maximal zwei PCIe-SSDs im RAID-0-Verbund (über 3 GB/s Datendurchsatz) verbaut werden. Alle Notebooks warten außerdem mit einer externen USB 3.1 Schnittstelle inklusive besonders kompaktem USB Typ-C Anschluss, über die sich Daten mit bis zu 10 Gbit/s übertragen lassen, und auf Wunsch einem G-Sync-fähigen Display auf. Als Grafikeinheit stehen bei den Modellen XMG U506 und XMG U706 die bekannten Nvidia-Modelle GeForce GTX 970M und GTX 980M zur Auswahl.

Das Prunkstück der neuen XMG Ultimate Serie verkörpert das XMG U716. Wie eingangs erwähnt kommt hier die GeForce GTX 980 für Notebooks zum Einsatz. Es ist die bislang schnellste Grafiklösung für den Gaming-Notebook-Sektor und bietet Nvidias GM204-Grafikchip mit Maxwell 2.0 Architektur im Vollausbau. Damit übertrifft die Neuvorstellung sogar die Leistung von zwei GTX 980M im SLI-Verbund.

Freilich kommt diese Leistung aber nicht ohne gestiegene Anforderungen an die Stromversorgung und die Kühlung von Notebooks. Schenker verbaut daher ein massives Kühlsystem mit neun Heatpipes, das sowohl die Abwärme von GPU als auch CPU in ausreichendem Maße abtransportieren kann. Das IPS-Display des XMG U716 mit G-Sync-Unterstützung bietet eine Bilddiagonale von 17,3 Zoll und löst mit 1920 x 1080 Pixel auf. Als Upgrade-Option wird der Hersteller gegen entsprechenden Aufpreis erstmals auch ein Notebook-Display mit Ultra HD- beziehungsweise 4K-Panel im verkaufen.

Schenker bietet die Gaming-Notebooks der XMG Ultimate Serie mit Skylake Desktop-Prozessoren ab sofort unter www.mysn.de sowie bei ausgewählten Händlern zu Preisen ab 1749 Euro an. Das XMG Ultimate U716 mit Nvidia GTX 980, Intel Core i7-6700K, 16 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher, SSD und Festplatte soll ab Ende Oktober für rund 3300 Euro erhältlich sein.

Quelle: Schenker

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.