1. Startseite
  2. News
  3. Schenker frischt XMG Advanced Gaming Notebooks mit Skylake auf

Schenker XMG A506Bildquelle: Schenker
Fotogalerie (3)
XMG Advanced: Schenkers Mittelklasse-Notebooks bekommen dank Intels Skylake-Prozessoren einen Leistungsschub verpasst.

Schenker Technologies legt nach den besonders leistungsstarken Gaming-Notebooks der Reihe XMG Ultimate auch die Mittelklasse-Serie XMG Advanced neu auf. Natürlich spielen auch hierbei Intels brandneue Core-Prozessoren der 6. Generation (Skylake) die Hauptrolle. Darüber hinaus spendiert das Unternehmen den überarbeiteten Modellen PCI-Express-SSDs und einen speziellen Lademodus, der die Lebensdauer des Akkus verlängern soll.

Die neuen Geräte der XMG Advanced Serie tragen angelehnt an die Vorgängergeneration die Bezeichnung XMG A506 (15,6 Zoll Format) und XMG A706 (17,3 Zoll Format). Als wichtigste Neuerung neben den Core i5 und Core i7 Prozessoren der 6. Generation verbaut Schenker sehr schnelle PCIe-SSDs mit NVMe-Standard. Ebenfalls neu ist das sogenannte „FlexiCharger-Feature“, das den Akku der Geräte bei dauerhaftem Betrieb am Netzteil schonen soll. Der Akku wird nämlich erst dann wieder geladen, wenn ein vom Nutzer festgelegter Ladestand unterschritten wird. Durch die daraus resultierende Vermeidung unnötig häufiger Lade- und Entladezyklen, kann die Lebensdauer des Akkus verlängert werden.

Schenker will die neuen Modelle der Reihe XMG Advanced ab Oktober über die eigene Webseite www.mysn.de sowie bei ausgewählten Händlern anbieten. Ein XMG A506 15,6-Zoll-Notebook mit Nvidia GeForce GTX 960M (2 GB GDDR5), Intel Core i7-6700HQ, 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher, 250 GB großer M.2 SSD, 1-TB-Festplatte und Windows 10 Home (64 Bit) wird dann für 1480 Euro erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.