1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Zwei neue Windows 10 Tablets könnten auf der CES 2017 debütieren

Samsung: Zwei neue Windows 10 Tablets könnten auf der CES 2017 debütieren (Bild 1 von 1)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Galaxy Tab Pro S: Samsungs Surface Pro 4 Konkurrent könnte zur CES 2017 einen Nachfolger mit Intel Kaby Lake CPU erhalten.

Samsung scheint im Zuge der Consumer Electronics Show (2017) in Las Vegas nächste Woche zwei neue Windows 10 Tablets vorstellen zu wollen. Das jedenfalls besagt eines der zahlreichen Gerüchte, die derzeit im Netz kursieren. Laut Insiderinformationen, die SamMobile zugespielt wurden, sollen die beiden Geräte die Modellnummern SM-W720 und SM-W620 aufweisen.

Leider liegen abgesehen von den Modellnummer bislang leider keine näheren Infos zu den vermeintlichen Samsung-Tablets vor. Die Kennung SM-W720 legt immerhin nahe, dass es sich dabei um den Nachfolger des SM-W700 handelt. Dieses Windows 10 Tablet ist besser unter seiner offiziellen Bezeichnung Galaxy Tab Pro S bekannt und wurde erstmals vor einem Jahr zur CES 2016 als Konkurrenz für Microsofts Surface Pro 4 präsentiert. Dazu wartet das Tab Pro S mit einem 12 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, einem Intel Core M Prozessor, bis zu 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte SSD sowie einem USB Typ-C Port auf. Der Nachfolger SM-W720 dürfte nun unter anderem mit einem neuen Prozessor der aktuellen Kaby Lake Familie daherkommen. Welche weiteren Änderungen aber Samsung an dem Tablet vorgenommen hat, ist bislang unklar.

Noch etwas schwieriger einzuordnen ist das zweite durchgesickerte Gerät. Am plausibelsten erscheint es da im Moment, dass dieses Modell SM-W620 einfach eine etwas kleinere und/oder abgespeckte Ausführung des SM-W720 verkörpern wird.

Von Samsung ist auf der CES 2017 einiges zu erwarten. Für signifikante Ankündigungen des Unternehmens im Smartphone-Bereich ist es zwar noch zu früh, doch soll das Unternehmen auch im neuen Jahr wieder ein immense Portfolio an Geräten für das Home-Entertainment, darunter Fernseher, kabellose Lautsprecher, Blu-ray-Player und mehr, mit nach Las Vegas bringen. Davon abgesehen ist allem Anschein nach auch der ein oder andere Windows 10 PC dabei.

Quelle: SamMobile

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.