1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Vorstellung des Galaxy Tab S3 zum MWC 2017 sehr wahrscheinlich

Samsung: Vorstellung des Galaxy Tab S3 zum MWC 2017 sehr wahrscheinlich (Bild 1 von 1)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Galaxy Tab S2: Das Premium-Tablet von Samsung hat mittlerweile eineinhalb Jahre auf dem Buckel und soll nun in einigen Wochen einen Nachfolger erhalten.

Es ist bereits klar, dass Samsung Ende Februar zum Mobile World Congress (MWC) in Barcelona kein neues Flaggschiff-Smartphone vorstellen wird. Dies wird in diesem Jahr erst etwas später geschehen. Allerdings hat das südkoreanische Unternehmen nun ganz offiziell angekündigt, dass es eine Präsenz auf der Messe haben wird und offenbar auch mit einem interessanten neuen Produkt gerechnet werden darf.

Den vorliegenden offiziellen Angaben nach wird Samsung am 26. Februar 2017 eine MWC-Pressekonferenz abhalten. Das auf Twitter vom Hersteller veröffentlichte Teaser-Bild zeigt neben diesem Datum außerdem den Teil der Silhouette eines bislang unbekannten Geräts. Die Gerüchteküche spekuliert nun, dass es sich dabei um ein neues Tablet der Galaxy Tab Reihe handeln könnte. Hinweise darauf kursieren schon seit einigen Monaten.

Wie SamMobile informiert wird es sich bei diesem Tablet tatsächlich um das Galaxy Tab S3 handeln. Das Geräte wurde offenbar bereits von der US-Zulassungsbehörde FCC zertifiziert und ein Update für das bereits im Juli 2015 vorgestellte Galaxy Tab S2 9.7 ist ohnehin überfällig. Laut durchgesickerter Informationen aus Südkorea soll das neue Tablet ein 9,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel bieten und von einem Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor angetrieben werden. Darüber hinaus ist von 4 Gigabyte RAM, Unterstützung für WLAN und LTE sowie einer 12 Megapixel Kamera auf der Rückseite und einer 5 Megapixel Frontkamera die Rede.

Die aktuellen Insiderinformationen lassen darauf schließen, dass das Galaxy Tab S3 ab März 2017 im Handel verfügbar sein wird, zumindest in Südkorea. Günstige wird das Tablet allerdings ganz ähnlich wie der Vorgänger scheinbar nicht. Es stehen rund 600 US-Dollar im Raum, was das Gerät in Schlagweite zu Apples iPad Pro 9,7 Zoll bringen würde.

Quelle: Samsung (Twitter), SamMobile

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.