1. Startseite
  2. News
  3. Samsung überarbeitet die hauseigene S Health App

Zukünftig erwartet uns ein flacheres Design bei den Apps von Samsung.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Samsung arbeitet an einer optischen Überarbeitung seiner Apps.

Samsung ist derzeit kräftig dabei seine Android-Oberfläche namens TouchWiz und die zugehörigen Apps optisch zu überarbeiten. Zwar geht nicht alles in die von Google erwünschte Richtung aber ein Trend ist nicht zu übersehen und das ist ein flacheres Design. Nach Samsung WatchON und Samsung Life Times ist nun die nächste App in einigen Bildern veröffentlicht worden, die von den neuen Design-Einflüssen zeugen. Jedenfalls ist das Aussehen der Samsung S Health App nicht allzu radikal neu, auch wenn sich der südkoreanische Konzern stärker an den neuen Richtlinien für Android 4.4 KitKat orientiert.

Abgesehen von der neuen Designsprache haben die Entwickler ein paar neue Funktionen in S Health eingebaut. Dazu gehört beispielsweise eine kleine Karte, auf welcher sich die eigene aktuelle Position anzeigen lässt. Das alleine ist den Entwicklern scheinbar nicht genug gewesen, denn der Musikplayer lässt sich ebenfalls von diesem Bildschirm aus steuern. Für die morgendliche Jogging-Runde eine durchaus praktische Funktion. Wer seine Daten lieber mit passendem Fitness-Zubehör aufzeichnen möchte, für den bietet die überarbeitete Version von Samsung S Health eine kleine Auswahl an solchen Gerätschaften bekannter Drittanbieter.

Quelle: SamMobile

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.