1. Startseite
  2. News
  3. Samsung stellt Premium-Tablet Galaxy Tab S4 & neues Tab A vor

Samsung stellt Premium-Tablet Galaxy Tab S4 & neues Tab A vor (Bild 1 von 3)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (3)
Galaxy Tab S4: Passend zum neuen High-End-Tablet wird Samsung unter anderem ein Keyboard-Cover und einen überarbeiteten S Pen verkaufen.

Samsung hat nun sein neustes Premium-Android-Tablet, das Galaxy Tab S4, ganz offiziell vorgestellt. Das Gerät wartet mit schmäleren Display-Rändern auf als die Vorgängergeneration und bietet ein 10,5 Zoll Super AMOLED Touchscreen im 16:10-Format mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. Aufgrund eines 7300 mAh Akkus soll das Tablet rund 15 Stunden Videowiedergabe erlauben.

Leistung, Tastatur-Cover und DeX-Modus
Die Positionierung des Galaxy Tab S4 auf dem Markt ist klar: Das leistungsfähige Tablet mit Android 8.0 als Betriebssystem soll mit Apples iPad Pro oder auch Microsofts Surface Go direkt konkurrieren. Dazu packt Samsung einen Qualcomm Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor, vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher ins flache Gehäuse. Letzterer kann dank microSD-Kartenslot um bis zu 512 Gigabyte erweitert werden. Außerdem bietet die Samsung-Neuvorstellung vier Lautsprecher, die von AKG abgestimmt wurden und mit Dolby Atmos Klang punkten sollen, Unterstützung für einen verbesserten, runder geformten Samsung-Stylus namens S Pen sowie drahtlose Konnektivität via WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac Standard, Bluetooth 5.0 und optional auch LTE.

Mit Blick auf die Bedienelemente des Galaxy Tab S4 besonders interessant ist, dass das Tablet ohne Hardware-Home-Taste und Fingerabdruckscanner auskommt. Zur biometrischen Authentifizierung setzt Samsung auf Gesichtserkennung, Irisscanner oder eine Kombination dieser beiden Technologien. Die An/Aus-Taste sowie Knöpfe zur Lautstärkenregelung sitzen an der Gehäuseseite.

Analog zur Konkurrenz stellt Samsung auch diesmal wieder eine passende Tastatur für sein neues Premium-Tablet bereit. Diese trägt die Bezeichnung "Galaxy Tab S4 Book Cover Keyboard" und soll das Tab S4 quasi zu einem PC-Ersatz machen. Dabei geht der südkoreanische Hersteller allerdings einen Schritt weiter als üblich: Wird das Tablet mit dem Tastatur-Cover verbunden, wird Software-seitig der sogenannte DeX-Modus aktiviert. Wie von der Galaxy S9 Reihe bereits bekannt, ist der DeX-Modus eine von Samsung entwickelte Android-Benutzeroberfläche, die in Gestaltung und Funktion an klassische Desktop-Betriebssysteme wie Windows oder Linux erinnert, Apps in nebeneinander darstellbaren Fenstern ausführt und die Bedienung mit Maus und Tastatur zulässt. Via passendem HDMI auf USB-C Adapter lässt sich außerdem ein großer Monitor an dem Tablet anschließen.

Das Galaxy Tab S4 wird laut Samsung Mitte August im Handel erhältlich sein. Das Tablet soll dann als Wi-Fi-only-Version 699 Euro und in der LTE-Variante 759 Euro kosten. Für das erwähnte Galaxy Tab S4 Book Cover Keyboard will der Hersteller weitere 149 Euro verlangen. Außerdem wird ein Galaxy Tab S4 Book Cover (ohne Tastatur) für 69 Euro zu bekommen sein.

Günstigeres Galaxy Tab A 10.5
Zusätzlich zum Galaxy Tab S4 hat Samsung noch ein zweites, deutlich günstigeres Android-Tablet enthüllt, das wie das Premiummodel ein 10,5 Zoll Display bietet. Das Tab A 10.5 kann aber lediglich mit einer Bildschirmauflösung von 1920 x 1200 Pixel aufwarten und unterstützt weder den S Pen, noch den DeX-Modus und das Tastatur-Cover.

Angetrieben wird das Tab A von einem Qualcomm Snapdragon 450 SoC, dem 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Flash-Speicher und ein 7300 mAh Akku zur Seite stehen. Das Tablet bietet kein OLED-Panel mit hervorragenden Kontrastwerten, sondern ein LCD, verfügt über ein optionales LTE-Modem, ein Bluetooth- und WLAN-Modul sowie eine USB 2.0 Typ-C Schnittstelle und wird mit Android 8.0 als Betriebssystem ausgeliefert.

Samsung wird das Tab A 10.5 in den kommenden Wochen für 329 Euro beziehungsweise 389 Euro (LTE-Variante) auf den Markt bringen.