1. Startseite
  2. News
  3. Samsung stellt Galaxy K Zoom offiziell vor

Das neue Samsung Galaxy K Zoom.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Zeit für Fotos: Samsung stellt seine Mischung aus Smartphone und Digitalkamera Galaxy K Zoom vor.

Während das Galaxy S4 Zoom im letzten Jahr von der verbauten Technik her eher in der unteren Mittelklasse einzuordnen war, kann das diesjährige Modell schon eher in der oberen Mittelklasse mithalten. Das Highlight des Gerätes ist aber wie schon bei dem Vorgänger die auf der Rückseite verbaute Kamera.

Diese besitzt einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Bildsensor mit einer Auflösung von 20,7 Megapixeln und einem 10-fach optischen Zoom. Zusätzlich bietet die Kamera einen optischen Bildstabilisator, ein kräftiges Xenon-Blitzlicht und weitere Technik, die sich von den sonst üblichen Smartphone-Kameras abhebt. Die Blende gibt Samsung mit f/3.1-6.3 an und die Brennweite des Objektivs mit 24-240 mm. Für eine Smartphone-Kamera ist das schon sehr ordentlich, aber für eine echte Digitalkamera nicht sonderlich beeindruckend. Daher dürfte das Galaxy K Zoom hauptsächlich für Point-and-Shoot-Aufnahmen geeignet sein denn zur ernsthaften Fotografie.

Die weitere Technik kann sich da schon eher sehen lassen, darunter das 4,8 Zoll große Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Im Inneren der Kombination aus Digitalkamera und Smartphone schlummert ein Samsung Exynos 5260 Hexa-Core-Prozessor. Dieser besteht aus zwei Cortex A15 Kernen mit 1,7 GHz und vier Cortex A7 Kernen mit 1,3 GHz. Die Dual-Core- und Quad-Core-Einheit arbeiten abwechselnd nach dem big.LITTLE-Prinzip von ARM.

An Arbeitsspeicher sind 2 GB verbaut. Der interne Flash-Speicher ist mit lediglich 8 GB Kapazität für ein Kamera-fokussiertes Smartphone etwas sehr klein gewählt. Zumindest MicroSD-Speicherkarten mit bis zu 64 GB Kapazität lassen sich nutzen. Die Aufnahmen lassen sich über WLAN-n, Bluetooth 4.0 oder LTE mit Familie, Freunde und Bekannten teilen. Für längere Foto-Touren soll der 2.430 mAh große Akku sorgen. Das Galaxy K zoom ist mit 137,5 x 70,8 x 16,6 mm etwas größer und sichtlich schlanker als sein Vorgänger. Das Gewicht gibt Samsung mit 200 Gramm.

Das Betriebssystem Android 4.4 KitKat erweitert Samsung wie üblich mit seiner TouchWiz-Oberfläche und eigenen Apps. Die Kamera-App erweitert Samsung um neue Aufnahme-Modi wie einen Pro Suggest Mode und einem Selfie Alarm, der die Aufnahme von Selbstportraits noch einfacher machen soll.

Preise und ein Datum für den Verkauf nannte Samsung nicht. Das Galaxy K zoom wird es in den Farben Schwarz, Weiß und Metal Blue geben.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.