1. Startseite
  2. News
  3. Samsung R525 und R540: Schnüffelsoftware spioniert Anwender aus

Der US-Webdienst Network World hat zwei Notebooks von Samsung entdeckt, auf denen der Hersteller so genannte Key-Logging-Software installiert hat, wie sie sonst nur Hacker verwenden. Die Software protokolliert jeden Tastenanschlag. Wie Network World berichtet, hat Mohamed Hassan, Master of Science in Information Assurance, zwei brandneue Samsung-Notebookmodelle der Serie R525 und R540 entdeckt, auf denen die Schnüffelsoftware StarLogger installiert war.

Die Software arbeitet unsichtbar im Verborgenen. Sie im System zu entdecken, erfordert sehr gute PC-Kenntnis. Nachdem Hassan verwundert den US-Support von Samsung kontaktiert hat, teilte man ihm mit, dass die Software nicht von Samsung stamme. Dort schob man stattdessen Microsoft die Schuld in die Schuhe.

Diese Aussage machte in Hassans Augen wenig Sinn, so dass er sich nochmals an den Support wendete. Dort gelangte die erneute Beschwerde an einen Abteilungsleiter, der zugab, dass Samsung die Software installiert habe. Als Grund gab er an, dass Samsung damit die Leistung der Notebooks testen und herausfinden wolle, wozu Anwender diese nutzen.

Samsung erklärte inzwischen, den Vorfall näher untersuchen zu wollen.

Quelle: Network World (engl.)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.