1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Positiver Ausblick auf Notebook-Sparte 2012

Gute Verkaufszahlen im Segment der Smartphones und Notebooks bescherten dem südkoreanischen Unternehmen Samsung im letzten Jahr eine positive Bilanz. Besonders die von Intel ins Leben gerufene Sparte der Ultrabooks sorgte in Form vieler Samsung Modelle für ein gutes Ergebnis.

An dieses möchte das Unternehmen nun anknöpfen und ausbauen. Wie Branchendienst Digitimes berichtet, soll der Zuwachs an Ultrabooks bis zu 30 Prozent ausmachen und auf bis zu 50 Prozent im Jahr 2013 zulegen. Der Konzern verfügt über starke, eigene Ressourcen im Bereich Displays, Festplatten und Akkus und durch die guten Verkäufe der Serie 5 Ultra trifft Samsung eine optimistische Aussage, bis zum Ende 2012 rund 17 Millionen Notebooks absetzen zu wollen.

Um Kosten zu reduzieren plane man zudem eine Fertigung von Samsung Ultrabooks bei betriebsfremden Zulieferern im zweiten Quartal 2012 mit einem geschätzten Volumen von zwei Millionen Exemplaren.

Quelle: Digitimes

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.