1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Magazine UX: Das Ausschalten ist nicht vorgesehen!

Das UX-Interface wird sich nicht deaktivieren lassen.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Da neue Magazine UX wird sich nicht deaktivieren lassen.

Die Mischung aus Windows-8-Kacheln und dem News-Reader Flipboard gefällt Google überhaupt nicht, was während der CES 2014 zu einem größeren Gespräch zwischen den beiden Konzernen führte. Wie ein Samsung-Repräsentant nun gegenüber ComputerWorld erzählte, wird die Magazine UX der neuen Tablets immer aktiv sein müssen. Selbst der Standard-Launcher von Android bzw. Samsung TouchWiz muss immer mindestens eine Seite der Magazine UX beinhalten. Ein komplettes deaktivieren der Oberfläche ist einfach nicht vorgesehen bei den neuen Tablets.

Möglicherweise könnte das manche interessierte Kunden abschrecken, dass die Magazine UX von Samsung sich nicht komplett abschalten lässt. Unklar ist zudem, wie sich die Sache bei einem Homescreen-Ersatz eines Drittanbieters verhält, zum Beispiel dem Nova Launcher, Apex Launcher oder der TSF Shell. Erste Versuche zeigen allerdings, dass trotz eines Drittanbieter-Launcher, die Samsung Magazine UX Nachrichten auf dem Homescreen angezeigt werden. Vermutlich ist es sogar diese Eigenschaft, die Google verstimmt hat.

Quelle: ComputerWorld

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.