1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Launch des Galaxy Note 4 erfolgt am 17. Oktober für 769 Euro in Deutschland

Am 17. Oktober kommt das Galaxy Note 4 in den Handel.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (3)
Stolzer Preis: Samsung verkauft das Galaxy Note 4 in Deutschland für 769 Euro zum Marktstart.

Nachdem bereits der Termin für die neue Smartwatch Gear S bekannt gegeben wurde, folgte nun auch die offizielle Bestätigung für das Galaxy Note 4 von Samsung. Beide Geräte erscheinen somit am Freitag, den 17. Oktober 2014 in Deutschland. Mit seinem 5,7-Zoll großen Super AMOLED-Display fällt das Note 4 erneut in die Kategorie der Phablets. Der Bildschirm des Note 4 löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf und sorgt somit für ein sehr klares Bild.

Die Bedienung wird dabei durch den S-Pen Stylus deutlich bequemer und praktischer gestaltet. Der feine Stift erlaubt es auch präzise handschriftliche Notizen und Zeichnungen auf dem Display vorzunehmen. Samsung hat einige Verbesserungen am S-Pen vorgenommen, wodurch die Erkennung nun noch feinfühliger ausfällt und verschiedene Druckstufen genauer erkannt werden können. Der Stift kann nun auch als Mausersatz dienen und etwa eingesetzt werden, um einen Rahmen um mehrere Objekte zu ziehen. Neu ist auch die Schnellladefunktion, diese soll den Akku von 0 auf 50% innerhalb von ca. 30 Minuten aufladen können. Ein kompletter Ladevorgang soll in unter 100 Minuten abgeschlossen sein. Der Akku selbst bietet eine Kapazität von 3.220 mAh.

Die technische Seite des Samsung Galaxy Note 4 kann sich ebenfalls sehen lassen. Verbaut ist ein Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor mit 2,7 GHz Taktfrequenz. Diesem stehen 3 GB Arbeitsspeicher und die integrierte Qualcomm Adreno 420 GPU zur Seite. Besonders die Grafikeinheit sorgt gegenüber der Variante des Snapdragon 801 für deutliche Vorteile bei der Gaming-Performance. Der neue Prozessor von Qualcomm bietet LTE Cat 6 Unterstützung, auch wenn die maximalen Geschwindigkeiten in Deutschland noch nicht angeboten werden. WLAN-Verbindungen gibt es mit Dualband-Support und den Standards 802.11 a/b/g/n/ac.

Die Navigation sollte dank GPS, GLONASS und Baidu ebenfalls problemlos möglich sein. NFC, Bluetooth 4.1, ein Infrarot-Sensor und der Download-Booster, sowie ein Fingerabdruckscanner runden das sehr gute Gesamtpaket ab. Das Galaxy Note 4 besitzt die folgenden Maße: 153,5 x 78,6 x 8,5 mm bei einem Gewicht von 176 Gramm. Die Hauptkamera löst mit 16 Megapixel auf und bietet einen optische Bildstabilisator, HDR-Aufnahmen und einen LED-Blitz mit Autofokus. Die Frontkamera löst mit 2,1 MP auf und soll dank einem erweiterten Radius auch Gruppenselfies erlauben. Die Speicherkapazität liegt bei 32 GB, kann aber auch via MicroSD-Karte um bis zu 128 GB aufgestockt werden. Der Rahmen ist aus Metall gefertigt, der Rest besteht allerdings aus Kunststoff.

Die unverbindliche Preisempfehlung wird seitens Samsung bei stolzen 769 Euro liegen. Das Samsung Galaxy Note 4 wird wahlweise in "Charcoal Black" und "Frost White" erhältlich sein. Wer mehr zum Phablet erfahren möchte, der sollte sich unser Hands-On von der IFA 2014 näher ansehen. Dort gehen wir bereits auf einige der Besonderheiten des Note 4 näher ein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.