1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy XCover 4: Neues Outdoor-Smartphone vorgestellt

Samsung Galaxy XCover 4: Neues Outdoor-Smartphone vorgestellt (Bild 1 von 3)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (3)
XCover: Samsung legt sein Outdoor-Smartphone neu auf. Die 2017er Ausführung des wasserfesten und besonders robusten Geräts wird ab April für 260 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Wenige Wochen vor der offiziellen Vorstellung des [Link/artikel/samsung-galaxy-s8-neue-fotos-datenblaetter-des-smartphones/8006/]Galaxy S8 und inmitten zahlloser Leaks rund um dieses High-End-Gerät hat Samsung noch schnell ein anderes Android-Smartphone angekündigt, das Galaxy XCover 4.

Der Nachfolger des XCover 3 ist genau wie dieses mittlerweile zwei Jahre alte Modell ein sehr robustes -Outdoor-Smartphone, das insbesondere Kunden ansprechen soll, die aus beruflichen oder privaten Gründen viel Zeit unter freiem Himmel verbringen, und damit häufig auch widrigen Wetterbedingungen ausgesetzt sind. Das XCover 4 wartet mit einem Gehäuse auf, welches nach dem US-Militär-Standard MIL-STD 810G zertifiziert ist, und damit unter anderem sowohl starken Vibrationen und Stößen als auch intensiver Sonneneinstrahlung widerstehen soll. Außerdem ist es natürlich nach IP68 gegen Wasser, Staub und Schmutz geschützt. Selbst rund 30 Minuten in bis zu 1,5 Metern Wassertiefe sollen dem Gerät nichts anhaben können.

Abgesehen von der strapazierfähigen Schale handelt es sich beim XCover 4 aber um ein unspektakuläreres Smartphone mit Hardware der unteren Mittelklasse. Das TFT-Display misst 4,99 Zoll in der Diagonalen, löst mit 1280 x 720 Pixel (HD) auf und kann auch inklusive angezogenen Handschuhen bedient werden. Zusätzlich erleichtert wird die Bedienung bei Kälte oder in Schnee und Regen durch mechanische Funktionstasten unterhalb des Bildschirms. Angetrieben wird das Outdoor-Gerät von einem nicht näher spezifizierten Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,4 Gigahertz, dem 2 Gigabyte RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von 16 Gigabyte und kann via microSD-Karte um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden. Die Akkukapazität wird mit 2800 mAh angegeben.

Das XCover 4 misst 146,2 x 73,3 x 9,7 Millimeter und bringt 172 Gramm auf die Waage. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 13 Megapixel Kamera mit Blitzlicht und einer lichtstarken f/1.9-Blende. Für Videochats oder Selfies zeichnet sich die 5 Megapixel Frontkamera verantwortlich. Zur drahtlosen Kommunikation werden die Funkstandards LTE Cat. 4, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n (2,4 + 5 GHz), Bluetooth 4.2 und NFC geboten.

Samsung liefert das Galaxy XCover 4 ab Werk mit Android 7.0 Nougat inklusive der wie vom Hersteller gewohnt angepassten Oberfläche aus. Der europäische Marktstart des robusten Smartphones ist für April 2017 eingeplant. Die unverbindliche Preisempfehlung wird dann bei 260 Euro liegen.

Quelle: Samsung

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.