1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S7: Nicht zwei, sondern vier Varianten zum Marktstart im Februar?

Die Spekulationen rund um das Samsung Galaxy S7 überschlagen sich. Neuesten Gerüchten nach hat der südkoreanische Hersteller zur Markteinführung nicht nur zwei, sondern gleich vier Modellvarianten seines kommenden Flaggschiff-Smartphones vorbereitet.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Großangriff von Samsung: Im Februar 2016 könnte der Elektronikriese vier neue Flaggschiff-Smartphones auf einen Schlag präsentieren.

Nachdem erst vor wenigen Tagen zu lesen war, das Samsung Galaxy S7 werde in zwei Modellvarianten mit unterschiedlich großem Display erscheinen, ergänzt GSMArena nun diese Meldung um neue Informationen. Unter Berufung auf den Hüllenhersteller ITSKINS berichtet die Webseite, Samsung wolle sein kommendes Flaggschiff-Smartphone gleich zum Launch nicht nur in zwei, sondern in insgesamt vier Ausführungen auf den Markt bringen.

Samsung: Galaxy S7 kommt in zwei unterschiedlich großen Modellvarianten

Auch wenn die Fülle an Berichten rund um das Galaxy S7 mittlerweile zu einer gewissen Unübersichtlichkeit geführt hat, erscheinen die Angaben von GSMArena durchaus plausibel, da Sie sich im Kern mit den jüngsten Informationen decken. So bestätigt die Publikation zunächst abermals, das es eine Modellvariante des S7 mit flachem, 5,1 Zoll großem Bildschirm und eine mit 5,5 Zoll großem Edge-Display geben werde. Diese Ausführungen sollten die Bezeichnungen Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge tragen. Zu diesen beiden Exemplaren kommen aber laut GSMArena auch noch das Galaxy S7 Plus und das Galaxy S7 Edge Plus hinzu, die beide ein 6 Zoll großes Display bieten werden. Einziger Unterschied zwischen den 6-Zöllern: Beim S7 Edge Plus weist das Display am rechten und linken Rand die bekannte Krümmung auf.

Wie akkurat die Angaben von GSMArena tatsächlich sind muss natürlich erst die Zukunft zeigen, aber da Samsung seit einigen Monaten auch ein Galaxy S6 Edge+ verkauft, ist es leicht vorstellbar, dass auch vom Galaxy S7 eine vergleichbare Modellvariante auf den Markt kommen wird. Fragen wirft lediglich der Zeitpunkt der Markteinführung auf. Wollen die Südkoreaner die großen Plus-Modelle wirklich parallel zu den kleineren S7-Ausführungen vorstellen, oder wird dafür ein Zeitpunkt später im Jahr abgewartet?

Für die Aussagen von GSMArena spricht, dass der schon häufig korrekte Informationen über kommende Smartphones und Tablets verbreitende Insider Evan Blass Mitte Dezember ebenfalls vier Galaxy S7 Varianten über Twitterangekündigt hatte.

Die Technikwelt geht derzeit fest davon aus, dass Samsung das Galaxy S7 (und seine Schwestermodelle) im Februar 2016 offiziell ankündigen wird. Vermutlich wird die Präsentation dann wie schon in Jahren zuvor wieder als eigenständiges Event, jedoch mit Bezug zum Mobile World Congress in Barcelona abgehalten werden.

Quelle: GSMArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.