1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S6: Locker sitzende Home-Taste sorgt für Probleme

Samsung Galaxy S6Bildquelle: notebookinfo.de | rk
Fotogalerie (1)
Erste Probleme: Der Home-Button des Galaxy S6 scheint nicht so zu wollen wie Samsung es sich denkt.

Schon gleich jeder große Smartphone-Launch muss heutzutage offenbar von dem ein oder anderen kleinen Skandal begleiten werden. Nachdem rund ein Monat seit dem Marktstart des Galaxy S6 vergangen ist, häufen sich mittlerweile die Problemberichte im Netz. Auf Meldungen über ein fehlerhaftes Kamera-Blitzlicht sowie merkwürdiges RAM-Management folgen jetzt Nutzerbeschwerden, die über eine zu locker sitzende Home-Taste klagen.

Im Android-Hilfe-Forum und im Forum von XDA-Developers berichten Besitzer eines Galaxy S6 über eine nicht richtig festsitzende Home-Taste. Dies soll sich schon bei leichtem Schütteln des Geräts durch ein hörbares Klappern bemerkbar machen. Außerdem könne die Taste mit dem Finger ohne Mühe etwas nach links und rechts verschoben werden. Wirklich bedenklich aber sind die Aussagen einiger weniger Nutzer, denen nach die lockere Home-Taste nur noch dann auf Betätigung reagiert, wenn sie exakt mittig gedrückt wird.

Aufgrund der Integration eines Fingerabdruckscanners direkt in der Taste verbaut Samsung beim Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge weiterhin einen mechanischen Home-Button. Den Nutzerberichten im Netz nach scheint diese jedoch in manchen Fällen ein zu großes Spiel in seiner Fassung zu haben. Einige Kaufinteressierte berichten sogar davon, sich im Laden gleich mehrere Galaxy-S6-Exemplare angesehen und dabei festgestellt zu haben, dass die unterschiedlichen Geräte mit mal fest und mal weniger fest sitzenden Home-Tasten direkt aus der Verpackung kämen. Andererseits gibt es aber auch Meldungen von S6-Besitzern, die das Problem erst nach rund zwei Wochen Nutzungsdauer bemerkt haben wollen.

Derlei Unannehmlichkeiten mit der Home-Taste sind keine wirklich neue Geschichte, wenn es um Samsung-Smartphones geht, wie Areamobile hinweist. Beim Galaxy Note 2, Galaxy Note 3 und Galaxy S4 gab es in der Vergangenheit ganz ähnliche Problemberichte, wobei sich die Anzahl der wirklich betroffenen Geräte damals als sehr gering herausstellte. Wie weitreichend das Problem nun beim Galaxy S6 tatsächlich ist, müssen die kommenden Wochen und Monate zeigen. Samsung selbst hat sich noch nicht zu den Nutzerbeschwerden geäußert.

Quelle: Areamobile.de, Android-Hilfe.de Forum, XDA-Developers Forum

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.