1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S4: Vorstellung am 14. März in New York [Update]

Wie die Konkurrenten HTC und Huawei wählt auch Samsung einen Termin außerhalb des Mobile World Congress 2013 in Barcelona, um das neue Smartphone Flaggschiff vorzustellen. JK Shin, der Chef von Samsung Mobile Communications, bestätigte den 14. März in New York als Termin für die Präsentation des Samsung Galaxy S4 Smartphones. Über die Spezifikationen lieferte Shin keine Details.

Momentan spekuliert die Netzgemeinde, dass aufgrund zu hoher Wärmeabgabe des Samsung Exynos 5 Octa Prozessors ein Snapdragon 600 von Qualcomm eingesetzt wird. Das Display soll eine Bilddiagonale von 5 Zoll vorweisen und mit der FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel arbeiten. Ob Samsung wie in manchen Meldungen angekündigt, auf die AMOLED Technologie beim Display verzichten wird, ist noch gänzlich unklar, erscheint jedoch abwegig. Der mechanische Homebutton soll wieder integriert werden, auch die beiden anliegenden Touchtasten für das Android Betriebssystem. Ein S-Pen gibt es vermutlich nicht, dafür soll die Gestensteuerung erweitert werden.

Ab April soll das Samsung Galaxy S4 dann in schwarzer und weißer Farbvariante auf den Markt kommen.

Update 28.02.2013
Beim dem Browsertest Rightware Browsermark 2.0 taucht nun das Samsung GT-I9500 auf, welches derzeit als Samsung Galaxy S4 gehandelt wird. Mit einem Wert von 2.710 setzt es sich deutlich von den bereits getesteten Geräten ab. Das LG Optimus G erreicht im direkten Vergleich nur 2.555 Punkte.

Update 04.03.2013
Für eine Einstimmung auf das Samsung Mobile Unpacked Event am 14. März in New York veröffentlicht das Unternehmen nun folgenden Trailer:

Quelle: GSMArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.