1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S4: Google Android 4.4 KitKat OTA-Update rollt in Deutschland aus

Das OTA-Update für das Galaxy S4 auf KitKat ist da.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Das Update auf Android 4.4 steht nun auch via OTA-Dienst für das Galaxy S4 bereit.

Was viel nicht wissen: So wirklich neu ist das Update für in Deutschland gekaufte Galaxy S4 Geräte nicht, denn über die Desktop-Software von Samsung mit dem Namen Kies gibt es das Android 4.4.2 KitKat Update schon seit Dienstag letzter Woche, dem 25. Februar. Viele Anwender meiden aber die nicht immer ganz zuverlässig arbeitende Synchronisations-Software Kies ganz gerne, sodass auch hier das Warten ein Ende hat. Denn ab sofort hat das Rollout des Updates auch per OTA (Over The Air) begonnen, wo die herunterzuladende Datei mit bis zu 400 MB zu Buche schlägt. Die Downloadgröße des Android 4.4.2 KitKat Updates kann je nach dem Provider zwischen 350 und 400 MB variieren.

Definitiv bestätigt ist das Update für Polen, die Philippinen und Malaysia, wo es mit der Buildnummer I9505XXUFNBE bei den ersten (glücklichen) Nutzern eingetroffen ist. Abgesehen von nun weißen Status-Icons in der oberen Statusleiste, dem Kamera-Shortcut im Sperrbildschirm und der Vollbilddarstellung von Album-Covern des Samsung Musikplayers im Sperrbildschirm, spielen sich die Veränderungen und Neuerungen des Updates vor allem unter der Haube ab.

Die Performance des Smartphones hat gefühlt deutlich zu genommen, was nicht zuletzt an den Optimierungen von Google liegt. Android 4.4 KitKat ist so optimiert, dass auch schwächere Hardware ab 512 MB Arbeitsspeicher ein großartiges Benutzererlebnis ermöglicht. Ansonsten hat Samsung einige seiner eignen Apps wie S Health oder die Tastatur aktualisiert.

Quelle: Android Authority

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.