1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S4: Geschäftsleitung schließt Vorstellung auf dem MWC 2013 aus

Rund um Samsung verdichten sich nach und nach Gerüchte zu Neuvorstellungen aus den Bereichen Galaxy Note und Galaxy Tab. Das bereits seit mehreren Wochen ins Gespräch gekommene Samsung Galaxy S4 soll hingegen nicht auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona gezeigt werden. Das bestätigte Vizepräsident JK Shin vor Pressevertretern. Scheinbar plant man für das neue Smartphone-Flaggschiff ein eigenes Unpacked-Event, unabhängig von den anstehenden Messen.

Wirft man einen Blick in die aktuelle Gerüchteküche, könnte das Samsung Galaxy S4 mit einem Exynos 5450 Quad-Core Prozessor oder einem Exynos 5 Octa-Core Chip ausgestattet werden. Analysten gehen von einer 5 Zoll Bildschirmdiagonale und einer Display-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (FullHD) aus. Die Kamera könnte 12 bis 13 Megapixel unterbringen und auch der Mobilfunkstandard LTE ist im Gespräch. Das Betriebssystem würde die Android-Version 4.2 Jelly Bean sein. Genaue technische Details bleibt uns Samsung schuldig. Ebenfalls steht der Erscheinungstermin noch immer nicht fest.

Quelle: iNews24

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.