1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S4 Active: Hands-On Video und technische Details aufgetaucht

Das Samsung Galaxy S4 Active soll sich optisch nicht vom Galaxy S4 Original abheben, jedoch zusätzlich gegen Wasser und Staub geschützt sein. Ob das Galaxy S4 Active wie das Samsung Galaxy XCover 2 auch bis zu 30 Minuten komplett ins Wasser getaucht werden kann, erfahren wir bei der mutmaßlich im Juli stattfindenden Vorstellung. Dem Wall Street Journal wurde aus nicht genannter Quelle zudem die Entwicklung eines 4,3 zoll großen Galaxy S4 mini bestätigt, welches gleichermaßen im Juli auf den Markt kommen soll.

Der Blog SamMobile veröffentlichte eine Roadmap mit vermeintlichen Neuerscheinungen von Samsung im Tablet Bereich. So soll mit dem Samsung Galaxy Tab DUOS 7.0 ein DualSIM Pendant zum kürzlich vorgestellten Galaxy Tab 3 7.0 folgen. Die Galaxy Tab 3 Reihe soll zudem Zuwachs in Form des Galaxy Tab 8.0 mit 8 Zoll FullHD AMOLED Display, Exynos 4412 Quadcore Prozessor und zwei Kameras mit 5 sowie 2 Megapixel Auflösung bekommen. Ein weiteres Modell wird das Samsung Galaxy Tab 11 mit einem 11 Zoll Super PLS Bildschirm, Exynos 5250 Dualcore Prozessor und 8 Megapixel Kamera (2 Megapixel Frontkamera) werden.

Die Roadmap zeigt zudem ein kommendes Nexus 11 Tablet, welches in Zusammenarbeit mit Google entwickelt wird. Auch dieses 11 Zoll Tablet soll einen PLS Bildschirm bekommen, 8- sowie 2 Megapixel Kameras tragen und wie alle anderen genannten Tablets mit microSD Karten erweitert werden können. Zudem wird es das erste Tablet mit Samsung Exynos 5 Octa Prozessor.

Update 21. März 2013
Der englischsprachige Blog MobileTechReview hat nun auf YouTube ein erstes Hands-On Video zum neuen Samsung Galaxy S4 Active veröffentlicht. Aus diesem geht unter anderem hervor, dass im Inneren nur ein Qualcomm Snapdragon S4 Plus Prozessor mit zwei Kernen (Dual-Core) verbaut sein soll. Das normale Galaxy S4 besitzt einen 1,9 GHz Quad-Core Chip. Eine Besätigung der Daten seitens Samsung steht noch aus.

Quelle: SamMobile, MobileTechReview, Wall Street Journal

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.