1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy Note 7: So sieht das neue High-End-Smartphone aus

Die Gerüchteküche bleibt weiter gnadenlos und verrät nach den Specs nun auch das Aussehen vom diesjährigen Samsung Galaxy Note 7 vorab.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Galaxy S7 Edge: Samsung übernimmt beim kommenden Galaxy Note 7 das innovative Edge-Display seines aktuellen Flaggschiff-Smartphones.

Nach allem was wir bislang wissen wird es zwar noch ein paar Wochen dauern bis Samsung sein nächstes Galaxy Note Modell offiziell vorstellt, aber aufgrund diverser Leaks sind die wichtigsten technischen Details des Android 6.0 Smartphones schon jetzt kein Geheimnis mehr. Spekuliert werden konnte bis heute noch- zumindest ein bisschen - über das Aussehen des offenbar Galaxy Note 7 genannten Geräts, aber nun liefert der zuverlässige Leaker Evan Blass über Twitter gestochen scharfe Bilder, die eigentlich keine Fragen mehr offen lassen. Auf den Aufnahmen, die den echten Pressefotos entsprechen dürften, zu sehen ist den Angaben von Blass nach das Galaxy Note 7 in den drei Farbvarianten "Black Onyx", "Silver Titanium" und "Blue Coral".

Wie bereits vor kurzem berichtet, soll das Galaxy Note 7 ein 5,7 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) bieten, das sich wie beim bestens bekannten Galaxy S7 Edge zum linken und rechten Rand hin um die Gehäusekante wölbt (Edge Display). Angetrieben wird das Smartphone voraussichtlich entweder von einem High-End-SoC von Qualcomm oder einem von Samsung, wobei mal wieder in typischer Samsung-Manier je nach Region die eine oder die andere Modellvariante erhältlich sein dürfte. Zu Ausstattung sollen außerdem beeindruckende 6 Gigabyte RAM, ein 4000 mAh Akku und bis zu 256 Gigabyte Festspeicher gehören. Ebenfalls mit dabei sind den Leaks nach ein microSD-Kartenslot sowie eine 12 Megapixel Hauptkamera und eine 8 Megapixel Frontkamera.

Abschließend muss noch angemerkt werden, dass die von Evan Blass veröffentlichten Presseaufnahme auch noch ein Ausstattungsdetail des Galaxy Note 7 zu bestätigen scheinen, über das seit Monaten spekuliert wird: Ein Iris-Scanner. Dieser befindet sich offenbar auf der Frontseite und wird auf den Fotos wohl durch die beiden kleineren schwarzen Kreise links und rechts von der Frontkamera angedeutet. In diesen sollen sich nämlich die Sensoren verbergen, die für den Iris-Scan benötigt werden. Ob der Iris-Scanner beim neuen Note-Modell für mehr eingesetzt wird als lediglich zum sicheren Entsperren, ist im Moment nicht bekannt.

Die Gerüchteküche erwarten die offizielle Präsentation des Galaxy Note 7 irgendwann im August, sehr wahrscheinlich sogar gleich zu Beginn des Monats. In ziemlich genau vier Wochen könnte uns also Samsung auch noch die letzten offenen Fragen zu seinem neuen Flaggschiff beantworten.

Quelle: Evan Blass (@evleaks)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.