1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy Note 7 ab dem 28. Oktober wieder im freien Verkauf

Samsung Galaxy Note 7 ab dem 28. Oktober wieder im freien Verkauf (Bild 1 von 1)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Bald wieder erhältlich: Die Chancen stehen gut, dass wir das Note7 gegen Ende Oktober in Europa und Deutschland wiedersehen werden.

Weltweit explodierende Akkus und südkoreanische Neuauflagen mit Ladeproblemen. Samsung hat es in diesen Tagen nicht leicht das Image des neuen Galaxy Note 7 Phablets wieder reinzuwaschen. Gestern Nachmittag veröffentlichte das Unternehmen eine Pressemeldung zum bisherigen Voranschreiten des Rückrufprogramms. In Europa sollen bislang 57 Prozent der Geräte ausgetauscht worden sein. Sollte der Prozess in dieser Geschwindigkeit weiter vollzogen werden können, rechnet Samsung mit einer Wiedereinführung aktualisierter Galaxy Note 7 Smartphones am 28. Oktober dieses Jahres. Nutzer die den Austausch in Anspruch genommen haben, hatten die Wahl ein fehlerfreies Galaxy Note 7 zu erhalten oder zu einem anderen Samsung Galaxy Produkt zu greifen. Dabei sollen laut Samsung 90 Prozent erneut zum Note7 gegriffen haben.

Die technischen Daten des Samsung Galaxy Note 7 kurz für euch im Überblick. Als Prozessor geht der hauseigene Exynos 8890 an den Start. Er beherbergt acht Rechenkerne. Vier davon takten mit 1,6 GHz, vier weitere mit 2,3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GB LPDDR4 RAM gut dimensioniert und die erweiterbaren 64 GB UFS 2.0 Flash-Speicher sollten von Beginn an auch für größere Datenmengen ausreichen. Um grafische Belange kümmert sich die im SoC integrierte Mali-T880 Grafikeinheit. Das 5,7 Zoll Super AMOLED Display erscheint mit einer hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Daraus resultiert eine Pixeldichte von 518 ppi. Interessant wird diese hohe Auflösung vor allem in Hinsicht auf Virtual Reality (VR) Inhalte. In Hinsicht auf die Kameras bietet das Galaxy Note 7 an der Rückseite eine 12 Megapixel Linse mit einer lichtstarken Blende von f/1.7. An der Front hingegen kommt ein 5 Megapixel Sensor für Selfies und Videotelefonate zum Einsatz, der ebenfalls über die selbe Blende verfügt wie die Hauptkamera.

Zu den Funkverbindungen des Phablets gehören 4G LTE bis hin um Cat. 12 Standard und schnelles WLAN-ac im 2,4 GHz und 5,0 GHz Bereich samt MIMO Technologie. Ebenso mit an Bord sind Features wie Bluetooth 4.2 LE und NFC. Geladen wir die 3.500 mAh Batterie über den zukunftsweisenden USB-C Port. Dabei unterstützt das Samsung Galaxy Note 7 Fast Charging und Wireless Charging. Wichtige Merkmale des Smartphones sind zudem der Fingerabdruck-Sensor, ein Iris-Scanner und die seitlich abgerundeten Edge-Displays. Bei einer Bauhöhe von 7,9 Millimeter bringt das Note7 zudem gerade einmal 169 Gramm auf die Waage.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.