1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy Note 5, S6 Edge Plus und Tablet kommen?

Samsung Unpacked 2015Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Unpacked 2015: Samsung hat mit der Veröffentlichung einer Teaser-Seite begonnen, die Werbetrommel für das Event am 13. August zu rühren.

Samsungs nächstes Unpacked-Event steht vor der Tür. In genau einer Woche, am 13. August, wird der südkoreanische Elektronikriese diversen Leaks zufolge das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge Plus vorstellen. Wie ein heute von Samsung veröffentlichter Teaser nun aber andeutet, könnte es im Rahmen der Veranstaltung darüber hinaus noch die ein oder andere Überraschung geben.

Samsung Galaxy Note 5: Pressefoto und technische Daten vorab im Netz

Auf Samsungs philippinischer Web-Präsenz wurde eine Teaser-Seite online geschaltet, die Besuchern zunächst einmal einen Countdown präsentiert, der die Zeit bis zum anstehenden Unpacked-Event herunter zählt. Darüber hinaus sind auf der Seite aber auch Silhouetten von insgesamt drei Geräten auszumachen. Zwei davon haben offenbar eine vergleichbare Form und sehr ähnliche Maße, das dritte Gerät ist allerdings deutlich größer. Dies kann folglich als recht eindeutiges Signal Samsungs verstanden werden, dass nächsten Donnerstag nicht nur die beiden fast gleich großen Phablets Note 5 und S6 Edge Plus enthüllt werden sollen, sondern auch noch ein bislang unbekanntes drittes Produkt. Aufgrund der auf dem Teaserbild zu erkennenden Proportionen dieses Geräts geht Android Authority davon aus, dass es sich dabei um ein Tablet handeln wird.

Hinweise auf so ein brandneues Tablet von Samsung gibt es bislang allerdings leider nicht. Die zuletzt vom Hersteller in diesem Marktsegment angekündigte Modellreihe trägt die Bezeichnung Galaxy Tab S2 und kann dank edlem Metall-Chassis und High-End-Hardware durchaus Premium-Ansprüchen genügen. Vorstellbar wäre also, dass Samsung eine neue Variation des Tab S2 mit sogenanntem Edge-Display präsentieren wird. Als Edge-Display bezeichnet das Unternehmen den an der linken und rechten Seite abgeschrägten Bildschirm beim Galaxy S6 Edge. Ob diese Prognose zumindest in die richtige Richtung geht, kann im Augenblick aber wie gesagt nicht gesagt werden. Eventuell sickern aber diesbezüglich in den kommenden Tagen noch Infos durch.

Quelle: Samsung, Android Authority

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.