1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy F kommt vielleicht ohne WQHD-Display

FullHD anstatt WQHD: Eine neue Variation des Galaxy S5?Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
FullHD anstatt WQHD: Eine neue Variation des Galaxy S5?

Grund für diese Annahme ist ein an mehreren Stellen aufgetauchtes Samsung-Smartphone mit der Modellnummer SM-G901F, welches als Galaxy F interpretiert wird. Das Gerät selbst ist unter anderem bei Samsung Schweden im Hilfe-Bereich der Webseite gelistet und auch ein UAProf-XML-Dokument ist am Wochenende aufgetaucht, welches einige Einblicke gibt.

So ist im UAProf zu lesen, dass die Auflösung des Displays lediglich 1.920 x 1.080 Pixel beträgt anstatt der erwarteten 2.560 x 1.440 Pixel. Eben jene Auflösung besitzt das Galaxy S5 LTE-A, welches mit seinem 5,1 Zoll großen Display exklusiv für den südkoreanischen Markt bestimmt ist. Zumindest geht man bisher davon aus und anderes hat Samsung bisher auch nicht kommuniziert, was gegen die südkoreanische Exklusivität spricht.

Welchen Prozessor das SM-G901F beherbergt geht aus dem XML-Dokument nicht hervor, da lediglich die Rede von einem 2,5 GHz starken Quad-Core-Prozessor ist. Das wiederum bedeutet zwei Möglichkeiten: Entweder der Snapdragon 801 als MSM8974-AC Variante, oder ein Snapdragon 805. Ersterer steckt derzeit im hierzulande erhältlichen „normalen“ Galaxy S5 und letzterer verrichtet seine Arbeit im südkoreanischen Galaxy S5 LTE-A.

Insofern darf man wirklich gespannt sein was sich denn nun hinter dem Samsung SM-G901F versteckt und ob es tatsächlich das schon länger vermutete Galaxy F ist. Immerhin könnte es sich dabei auch ganz einfach nur um ein neues Modell des Galaxy S5 selbst handeln.

Quelle: Samsung Schweden, Samsung UAProf

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.