1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy A8 & A8+: Neue Smartphones mit Dual-Selfie-Kamera vorgestellt

Samsung Galaxy A8 & A8+: Neue Smartphones mit Dual-Selfie-Kamera vorgestellt (Bild 1 von 4)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (4)
Galaxy A8 Serie: Samsung hat mit diesen Mittelklasse-Smartphones eine günstigere, aber dennoch edel anmutende und gut ausgestattete Alternative zu seinen Flaggschiffgeräten geschaffen.

Samsung hat heute die neuen Smartphones Galaxy A8 (2018) und Galaxy A8+ (2018) angekündigt. Nach einer Reihe von Leaks in den vergangenen Wochen wurden die beiden Geräte mit Infinity Display im 18,5:9 Format, die sich irgendwo zwischen gehobener Mittel- und Oberklasse einordnen lassen, damit nun offiziell bestätigt. Zusätzlich zum schicken Äußeren warten die beiden sehr ähnlichen Smartphones als Besonderheit mit einem Dual-Kamera-System auf, das - ganz ungewöhnlich - auf der Frontseite über dem Display Platz findet.

Die einzig wirklich nennenswerten Unterschiede zwischen dem Galaxy A8 und dem Galaxy A8+ stellen die Display-Größe und die sich daraus ableitenden Gehäuseabmessungen dar. Während das A8 ein 5,6 Zoll großes Super AMOLED Panel mit einer Auflösung von 2220 x 1080 Pixel (FHD+) bietet, wartet das A8+ mit einem 6 Zoll großen Panel desselben Typs und mit der derselben Auflösung auf. Für das A8 bedeutet dies Chassis-Maße von 149,2 x 70,.6 x 8,4 Millimeter und ein Gewicht von 172 Gramm, für das A8+ hingegen Dimensionen von 159,9 x 75,7 x 8,3 Millimeter bei einem Gewicht von 191 Gramm.

Die Bezeichnung Infinity Display übernimmt Samsung für die neue A8-Familie von seinen Premium-Smartphones der Reihen Galaxy S8 und Note 8, wenngleich die Ränder des Displays im 18,5:9 Bildformat bei den beiden Neuvorstellungen nicht ganz so schmal sind wie bei den erwähnten Topmodellen. Im Rahmen oberhalb des Displays integriert der südkoreanische Hersteller bei der A8-Reihe nämlich unter anderem ein Dual-Kamera-System. Dieses setzt sich aus einem 16 und einem 8 Megapixel Sensor zusammen, die jeweils eine f1.9 Blende bieten. Die rückseitige Kamera verfügt über einen einzelnen 16 Megapixel Sensor mit f1.7 Blende.

Die von Samsung für die Front-Dual-Kamera der A8-Reihe entwickelte Software erlaubt es Nutzern unter anderem, verschiedene Aufnahmemodi für Selfie-Schnappschüsse zu nutzen. Geboten werden Nah- sowie Porträt-Aufnahmen. Das Live Focus Feature gestattet darüber hinaus die Regulierung des Tiefenunschärfeeffekts entweder noch vor oder auch erst nach Drücken des Auslösers.

Im nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützten Gehäuse aus Metall und Glas des A8 beziehungsweise des A8+ arbeitet ein nicht näher spezifizierter Octa-Core-Prozessor, dem 4 Gigabyte RAM und 32 oder 64 Gigabyte Flash-Speicher (via microSD-Karte erweiterbar) zur Seite stehen. Das A8+ wird Samsung außerdem in einer Modellvariante mit 6 Gigabyte Arbeitsspeicher anbieten. Der Akku ist beim kleineren Smartphone mit 3000 mAh Kapazität spezifiziert, beim größeren mit 3500 mAh. Dank Fast Charging Technologie können beide Geräte über den USB Typ-C Port zügig wiederaufgeladen werden.

Die Galaxy A8 Reihe ist laut offiziellen Angaben kompatibel mit dem Gear VR Headset sowie Samsung Pay und integriert ein LTE Cat.11 Modem plus ein Funkmodul, das WLAN nach 802.11ac, Bluetooth 5.0 und NFC unterstützt. Als Betriebssystem ist auf den Smartphones Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert. Ein Oreo-Update müsste zeitnah drin sein, wurde vom Hersteller aber nicht spezifisch erwähnt.

Samsung wird das Galaxy A8 und das Galaxy A8+ jeweils in den vier Farbvarianten Blau, Gold, Grau und Schwarz ab Anfang Januar 2018 im internationalen Handel anbieten. Zu den Preisen machte das Unternehmen zunächst keinerlei Angaben.

Quelle: Samsung