1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy A7 kommt Ende März für 499 Euro nach Deutschland

Im Bild ist das Samsung Galaxy A5 zu sehen, während das A7 das Top-Modell der A-Reihe wird.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Das Spitzenmodell: Samsung plant das Galaxy A7 wohl Ende März nach Deutschland zu bringen. Das Galaxy A5 (Foto) hinterließ im Test bereits einen sehr soliden Eindruck.

Das Samsung Galaxy A7 ist das Top-Modell der A-Reihe von Samsung. Diese Smartphones sind die ersten Geräte mit einem kompletten Unibody Gehäuse aus Aluminium des Herstellers aus Südkorea. Während das Galaxy A3 als Einsteigergerät für 299 Euro verkauft wird und einen 4,5-Zoll Bildschirm besitzt, kommt beim Galaxy A5 für 399 Euro ein 5-Zoll Display zum Einsatz. Das Samsung Galaxy A7 wird sogar ein 5,5-Zoll Display besitzen, welches mit 1.920 x 1.080 Pixel auflöst. Zum Vergleich löst das Galaxy A5 nur mit 1.280 x 720 Pixel auf.

Bei uns bereits im Test: Samsung Galaxy A5

Einen offiziellen Termin gibt es seitens Samsung noch nicht, allerdings findet man via Geizhals erste Händler wie Voelkner und Digitalo, die als Termin für das Galaxy A7 den 27. März 2015 angeben. Der Preis liegt wenig überraschend bei 499 Euro, womit erneut 100 Euro mehr gegenüber dem Galaxy A5 fällig werden. Als Prozessor wird beim Galaxy A7 der Samsung eigene Exynos 5430 Octa-Core zum Einsatz kommen. Dieser war auch bereits im Samsung Galaxy Alpha zu finden und hinterließ in unserem Test einen ziemlich flotten Eindruck. Die CPU setzt dabei auf vier Kerne mit 1,8 GHz Taktfrequenz und vier Kerne mit je 1,3 GHz. Zusätzlich gibt es 2 GB Arbeitsspeicher.

Bei den Kameras erhält man eine Variante mit 13 Megapixel Sensor und eine Frontkamera mit 5 Megapixel. Der interne Speicher ist mit 16 GB nicht gerade sonderlich große bemessen, kann aber via MicroSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Der nicht austauschbare Akku wird eine Kapazität von 2.600 mAh besitzen und im 6,3 mm schlanken Gehäuse sitzen. Leistungstechnisch dürfte das Galaxy A7 allein aufgrund des Prozessors deutlich am Galaxy A5 vorbei ziehen können, ohne es allerdings mit den absoluten Top Smartphones mit Snapdragon 805 oder zukünftig dem Snapdragon 810 aufnehmen zu können. Auch das Samsung Galaxy S6, welches am 1. März vorgestellt wird, sollte in der Leistungsklasse deutlich höher anzusiedeln sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.