1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Entschuldigung für gefälschte HTC Reviews

"Der jüngste Vorfall war unglücklich und ist mangelhafter Kommunikation unserer fundamentalen Prinzipien geschuldet", heißt es in einem offiziellen Statement von Samsung bezüglich der Anschuldigungen, HTC Geräte durch bezahlte Studenten bewusst schlecht zu machen. "Samsung bleibt einer transparenten und ehrlichen Kommunikation mit Konsumenten auch weiterhin treu", wird versprochen. Die unlauteren Marketing Aktivitäten seien eingestellt und das Unternehmen gehe sicher, dass zukünftiges Marketing nach den Richtlinien und dem Credo von Samsung erfolgten.

In den bezahlten Forum Posts heisst es beispielsweise, das HTC One X einer Freundin des Posters gäbe "dauernd den Geist auf" und das "Galaxy Note sei so viel besser als das HTC Sensation XL".

HTC erwägt derweil, "angemessene Schritte" einzuleiten. In Taiwan könnte für das Negativ-Marketing auch eine Strafe von offizieller Seite drohen.

Quelle: The Register

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.