1. Startseite
  2. News
  3. ritePen 3.5: Revolutionäre Handschrifterkennung

Konkurrenz für die in Windows integrierte Handschrifterkennung. Evernote hat mit ritePen 3.5 eine neue Version seiner Handschrifterkennung präsentiert, die auch Deutsch versteht. Das Besondere an dem Programm: ritePen 3.5 erkennt jede handschriftliche Notiz, ganz gleich, wo auf dem Bildschirm sie aufgezeichnet wird. Ob auf dem Desktop oder auf Fensterrändern, der Software entgeht nichts.

Besonders bei Anwendern von Tablet-PCs könnte die Software schnell neue Freunde finden. Sie müssen sich nur wenige Gedanken um die Software machen und können einfach aufschreiben oder zeichen, was gerade wichtig ist.

RitePen 3.5 funktioniert laut Hersteller mit jedem Programm oder Eingabefeld und erkennt auch Gesten. Einen Überblick über die Fähigkeiten verdeutlich dieses Programmvideo.

Die Software arbeitet unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Die Hardwareanforderungen sind moderat. Evernote empfiehlt die Verwendung von Prozessoren mit mindestens einem Gigahertz Rechentakt, 512 Megabyte Arbeitsspeicher und einer Bildschirmauflösung von 800 x 600 Pixeln.

Das Programm ist sofort erhältlich. Es kostet 39,95 US-Dollar (knapp 27 Euro). Wer bereits die Version 3.1 verwendet, kann kostenlos upgraden.

Quelle: Evernote

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.