1. Startseite
  2. News
  3. RIM: Blackberry 10 Betriebssystem startet am 30. Januar 2013

Der anhaltende Siegeszug von Apple und Samsung macht dem Blackberry Machern von Research in Motion schwer zu schaffen. Im zweiten Geschäftsquartal 2012 betrug der Anteil an verkauften Blackberry-Modellen laut einer Studie der IDC nur noch 4,8 Prozent vom Gesamtmarkt. Im Rahmen einer Umstrukturierung werden 5.000 der weltweit 16.500 Stellen gestrichen. Nun soll das neue Blackberry 10 Betriebssystem wieder für frischen Wind sorgen. Der Fokus wurde dabei auf die Benutzung von Touchscreens und die Trennung von privaten und dienstlichen Daten gelegt. Bereits Ende September 2012 stellte RIM-Chef Thorsten Heins anlässlich der Blackberry-Jam-Tour Details zum kommenden Betriebssystem vor.

Wie Thorsten Heins nun in einer Pressemitteilung erklärte, wird der Start von Blackberry 10 am 30. Januar 2013 erfolgen. In dessen Zuge werden zahlreiche Launch-Events in aller Welt abgehalten. Eigentlich war der Launch bereits für den September dieses Jahres angesetzt, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen, musste aber verschoben werden. Im Zuge der Einführung werden zwei Modelle mit dem neuen System auf den Markt kommen. Ein reines Touchscreen Smartphone und eines mit physischer Tastatur. Mittelfristig will der Hersteller für alle Preisklassen je ein Touch- und ein Tastatur-Modell anbieten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.