1. Startseite
  2. News
  3. Razer: Neben dem Blade-Notebook auch kleinere Geräte geplant

Der im August vorgestellte 2.800 US-Dollar teure Razer Blade wird nicht das einzige Notebook im Portfolio des für hochwertige Gaming-Eingabegeräte bekannten, kalifornischen Unternehmens Razer bleiben.

Das Razer Switchblade Netbook wurde beispielsweise auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in einer frühen Konzept-Phase vorgeführt und soll im Laufe des Jahres anfänglich für den chinesischen Markt erhältlich sein.

Beide Geräte besitzen statt einer herkömmlichen Tastatur ein konfigurierbares Touchpanel, auf das individuelle Tasten nach Belieben gelegt werden können. So lässt sich für jedes Spiel eine eigene Steuerung anlegen. Der 17,3 Zoll Laptop Razer Blade wird im nächsten Monat für den amerikanischen Markt erhältlich sein. Bezüglich des Razer Switchblade Netbooks hielt sich CEO Tan allerdings bedeckt.

Quelle: PC World

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.