1. Startseite
  2. News
  3. Razer: Launch des Blade Gaming-Notebooks wird verschoben

Ausgestattet mit einem Intel Core i7-2640M Zweikern-Prozessor und der eher für Multimedia-Angelegenheiten gedachten Nvidia Geforce GT 555M wird der Launch des Razer Blade nun vorerst auf Ende Januar 2012 gelegt.

Schuld daran ist der Wechsel von einer 320 GB großen Festplatte auf eine 256 GB SSD. Zu einem Preis von 2.800 US-Dollar soll das 17,3-Zoll Gaming-Notebook vor allem durch sein

interaktives Touchpad-Display und den Makro-Tasten im OLED-Stil überzeugen. In vielen Foren wird die High-End Gaming-Tauglichkeit in Frage gestellt. Der Preis sei zudem in Hinsicht auf den Dual-Core Prozessor und die vergleichsweise schwache, dedizierte Grafikkarte überzogen. Bisher wurde eine Veröffentlichung nur für die Vereinigten Staaten angedacht. Zu einem Europa-Launch äußerte sich Razer noch nicht.

Quelle: Facebook / Razer

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.