1. Startseite
  2. News
  3. Quartalszahlen: Nvidia meldet Rekordumsatz

Chiphersteller und Grafikspezialist Nvidia hat die aktuellen Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2012 vorgestellt und damit Anleger, sowie Analysten zufrieden gestellt. Sowohl der Umsatz, als auch der Gewinn konnten spürbar gesteigert werden. Der Hersteller profitiert enorm von der wachsenden Beliebtheit und dem damit verbunden Wachstum im Tablet-Markt. Nvidia setzte nach eigenen Angaben im letzten Quartal ganze 1,2 Milliarden US-Dollar um und damit mehr als in allen anderen abgelaufenen Quartalen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg der Umsatz um 12,9 Prozent, während der Gewinn auf 209,1 Millionen Dollar kletterte. Dies entspricht einer Steigerung von 17,3 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2011.

Mitverantwortlich für die guten Zahlen ist dabei das Geschäft mit ARM-Prozessoren. Die Nvidia Tegra 3-Serie erfreut sich großer Beliebtheit. Sie findet beispielsweise im HTC One X und dem Google Nexus 7 Tablet Verwendung. Auch Microsoft verbaut den Prozessor als Basis für sein Surface-Tablet. Knapp 30 Prozent der erzielten Umsätze wurden in dieser Sparte generiert. Nvidia Chef Jen-Hsun Huang zeigte sich mehr als zufrieden mit den Ergebnisse. Durch die Neuausrichtung auf den Vertrieb von ARM-Plattformen scheint man auf das richtige Pferd gesetzt zu haben. Seiner Meinung nach werde der stagnierende PC-Markt immer stärker vom Tablet-Markt abgedrängt. So sei ein großartiges Tablet sicherlich besser als ein billiger PC. Für das vierte und letzte Quartal im Geschäftsjahr 2013 erwartet Nvidia einen Umsatz zwischen 1,025 und 1,175 Milliarden US-Dollar.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.