1. Startseite
  2. News
  3. Quartalszahlen: Apple erwirtschaftet Milliardengewinn im 4. Quartal

In der Nacht von gestern auf heute hat das Unternehmen Apple die Bilanzen zum vierten Quartal des Geschäftsjahres bekannt gegeben. Erneut konnten die Gewinne gesteigert werden. Mit einem Umsatz von 36 Milliarden US-Dollar wurden sogar die Erwartungen der Analysten übertroffen. Im vorangegangenen Quartal wurde ein Umsatz von 28,3 Milliarden US-Dollar, sowie ein Gewinn von 6,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Im nun abgeschlossenen, vierten Quartal liegt der Gewinn bei 8,2 Milliarden US-Dollar.

Das Unternehmen hat im Quartalszeitraum 26,9 Millionen iPhones verkauft, was einer Steigerung von 58 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Zudem wurden 14 Millionen iPads an den Mann gebracht, 26 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Bei den Macs ist die Steigerung nicht so hoch. 4,9 Millionen Geräte wurden verkauft. Das entspricht einer Steigerung von einem Prozent. Mit 5,3 Millionen iPods wanderten knapp 19 Prozent weniger Geräte über den Ladentisch.

"Wir sind sehr stolz ein fantastisches Geschäftsjahr mit Rekord-Ergebnissen in einem September-Quartal zu beenden", sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Wir gehen mit den besten iPhone, iPad, Mac und iPod Produkten, die wir je hatten, in das Weihnachtsgeschäft und wir bleiben sehr zuversichtlich in Hinblick auf unsere neuen Produkten, die wir noch in der Pipeline haben.“

Das nächste Geschäftsquartal könnte abermals weitaus besser ausfallen als das vorangegangene. Das neue iPhone 5 erschien nämlich acht Tage vor Ende des Quartals. Somit wird ein Großteil der Einnahmen erst im nächsten Quartal gebucht. Mit dem iPad der vierten Generation, dem neuen MacBook Pro 13 mit Retina-Display und dem iPad Mini hat die Firma zudem erst vor wenigen Tagen ihr neues Portfolio für die Weihnachtszeit vorgestellt, was zusätzliches Geld in die Kassen spülen wird.

Quelle: Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.