1. Startseite
  2. News
  3. Qualcomm wird alle Details zum Snapdragon 835 zur CES 2017 verraten

Qualcomm wird alle Details zum Snapdragon 835 zur CES 2017 verraten (Bild 1 von 1)Bildquelle: Qualcomm
Fotogalerie (1)
Snapdragon 835: Der neue Chipsatz von Qualcomm soll inoffiziellen Angaben nach mit einer Octa-Core-CPU (maximale Taktrate von 2,2 Gigahertz) aufwarten.

Der US-Chiphersteller Qualcomm hat via einer Reihe von Tweets das Debüt seines neuen High-End-Mobilprozessors Snapdragon 835 im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2017 Anfang Januar angekündigt. Es ist zu erwarten, dass das Unternehmen rechtzeitig zur der Messe fehlende technische Details zum Snapdragon 835 nachreichen sowie eventuell einen konkreteren Zeitrahmen für die Verfügbarkeit in ersten Endgeräten verraten wird.

Zur ersten offiziellen Vorstellung des Snapdragon 835 im vergangenen November hat Qualcomm fast ausschließlich über die neue Quick Charge 4 Technologie und einige Optimierungen in den Bereichen Energiemanagement und -versorgung gesprochen, die der Chipsatz unterstützen wird. Quick Charge 4 soll Smartphones mit dem Snapdragon 835 unter anderem die Möglichkeit geben, innerhalb von 15 Minuten von 0 auf 50 Prozent aufgeladen zu werden. Ein weiteres Versprechen von Qualcomm: Nur 5 Minuten Ladezeit sollen einem Gerät rund 5 Stunden Akkulaufzeit einbringen.

Zusätzlich zu den genannten Innovationen wird der Snapdragon 835 natürlich auch in den Bereichen CPU- und GPU-Leistung einen Sprung nach vorne machen. Allerdings verriet Qualcomm diesbezüglich noch nicht viel mehr als eine Handvoll Prozentangaben. Beispielsweise soll die neue Adreno 540 Grafikeinheit des Chipsatzes 30 Prozent leistungsfähiger und 40 Prozent energieeffizienter sein als der Vorgänger Adreno 530. Zudem ist bekannt, dass Samsung den Chipsatz für Qualcomm im fortschrittlichen 10-Nanometer-Prozess fertigen wird. Davon abgesehen gilt es als gesicherte, wenn auch noch nicht offiziell bestätigte Info, dass es sich bei dem Prozessor-Teil um eine Octa-Core-CPU mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,2 Gigahertz handelt.

Diverse exakte technische Details sowie verschiedene, hoffentlich mehr aussagende Leistungsangaben zum Snapdragon 835 wird Qualcomm also höchstwahrscheinlich zur CES 2017 im Januar liefern. In den folgenden Monaten des neuen Jahres wird dann mit den ersten Smartphones mit dem neuen Chipsatz gerechnet. Unter anderem das LG G6 und die Samsung Galaxy S8 Reihe könnten damit ausgestattet sein.

Quelle: GSMArena, Qualcomm (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.