1. Startseite
  2. News
  3. Qualcomm Snapdragon: Zweikern-Version für Handys und Tablet-PCs

Qualcomm hat auf der Computex in Taiwan eine neue Generation seiner Snapdragon-Prozessoren präsentiert. Die dritte Generation verfügt nun erstmals über einen zweiten Prozessorkern. Beide Kerne arbeiten mit einer Taktrate von bis zu 1,2 Gigahertz. Damit ist der Chip nun so kräftig, dass er nicht mehr nur auf den Einsatz in Smartphones begrenzt ist. Qualcomm möchte die Snapdragons auch gerne in Tablet-PCs unterbringen.

Die Prozessoren sind laut Hersteller prädestiniert dazu, Webseiten und Webprogramme flott zu laden. Sie haben zudem eine Grafikeinheit integriert, die über 2D- und auch 3D-Beschleunigung verfügt.

Die Dualcore-Snapdragons sollen in der Lage sein, Videos mit bis zu FullHD-Auflösung (1.080p) verarbeiten zu können. Die Anzeige mit 24-Bit-Farbdarstellung ist jedoch auf 1.280 mal 800 Bildpunkte begrenzt. Ebenfalls auf dem Chip befinden sich eine Audio Engine und auch eine GPS-Antenne.

Die Snapdragons stehen PC-Herstellern bereits zur Verfügung, so dass im Laufe des Jahres Geräte mit den Prozessoren auf den Markt kommen dürften. Einen Preis für die Snapdragons nannte Qualcomm nicht.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.