1. Startseite
  2. News
  3. Project Zero: Samsung wagt den Neuanfang mit dem Samsung Galaxy S6

Neue Ausrichtung mit dem Nachfolger des Galaxy S5.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Neuanfang: Mit dem Galaxy S6 will Samsung vieles anders machen.

Um diesen grundlegenden Neuanfang zu untermauern, wird das ganze Projekt kurzerhand Project Zero getauft. Mehr als der Name ist zum kommenden Samsung Galaxy S6 jedoch nicht bekannt, da sich die Entwicklung des Android Smartphones noch ganz am Anfang befindet.

SamMobile vermutet, dass Samsung mit dem Samsung Galaxy S6 auch das Design grundlegend überarbeiten könnte, was zuletzt bei dem Samsung Galaxy S5 bemängelt wurde. Project Zero verkörpert das sehr gut, da die Projektnamen von Samsung bisher immer mit dem Alphabet verknüpft wurden: Project J (Galaxy S4), Project H (Galaxy Note 3), Project K (Galaxy S5) oder Project T (Galaxy Note 4).

Da sich die Entwicklung wie gesagt noch ganz am Anfang befindet, gibt es auch keine Informationen zur Hardware-Ausstattung des Gerätes. Bis auf das, was vor einiger Zeit mal vermutet wurde. Dazu gehören ein Snapdragon 810 Octa-Core von Qualcomm, ein 3 GB großer Arbeitsspeicher und ein AMOLED Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel.

Wie groß das Quad HD Display jedoch sein wird ist nicht bekannt. Als wahrscheinlich gelten 5,2 oder 5,5 Zoll, da sich diese Diagonalen mittlerweile etabliert haben in der Oberklasse. Dass als Betriebssystem das gestern freigegebene Android 5.0 Lollipop zum Einsatz kommt mit einer neuen TouchWiz-Oberfläche gilt als gesetzt. Eine Enthüllung könnte im Rahmen des Mobile World Congress 2015 in Barcelona stattfinden.

Quelle: SamMobile

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.