1. Startseite
  2. News
  3. Premium Suite: Samsung Galaxy Note erhält Update [Update]

Die Gerüchte der letzten Wochen haben sich bestätigt. Samsung hat bestätigt, dass auch ältere Smartphone Modelle in dem Genuss der sogenannten Premium Suite kommen werden. Das Unternehmen ließ bereits Anfang Dezember über seinen offiziellen Blog mitteilen, dass das Samsung Galaxy S3 im Zuge des Google Android 4.1.2 Jelly Bean Updates mit der Premium Suite bestückt wird. Diese bringt eine Reihe von Funktionen mit sich, die bisher dem Galaxy Note 2 vorbehalten waren, wie die Funktion "Multi Windows". Mit dieser können zwei Anwendungen parallel in einer Art Splitscreen-Modus angezeigt und betrieben werden.

Nun kommt auch das Samsung Galaxy Note an die Reihe. Damit wertet Samsung seine älteren Modelle nochmals deutlich auf. Andere Modelle, wie das Samsung Galaxy W, haben jedoch nicht das Glück. Dieses blieb lange Zeit auf Google Android 2.3.5 Gingerbread hängen und erhält nun in ferner Zukunft ein sogenanntes "Value Pack". Dabei handelt es sich um einen abgespeckten Ersatz zu Android 4.0 welches diverse Ice Cream Sandwich Features bietet, aber kein vollwertiges System darstellt. Derzeit ist es aber nur in Rumänien und in der Slowakei erhältlich.

Update 18.02.2013
Nach Rumänien und der Slowakei wird nun auch Deutschland mit dem Update beschenkt. Das Update mit der Bezeichnung XXLSZ wird derzeit ausgerollt und kann derzeit nur über den Samsung eigenen Synchronisations-Dienst Kies installiert werden. Eine Verteilung Over-the-Air (OTA) läuft derzeit an und die Verteilung erfolgt schubweise. Erste Nutzer in Deutschland können die neue OS-Version bereits installieren.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.