1. Startseite
  2. News
  3. Preissenkung: Google Drive Speicher wird günstiger

Google reduziert die Preise für den eigenen Cloud-Dienst.Bildquelle: Google Blog
Fotogalerie (1)
Kostenreduzierung: Google senkt die Preise für den eigenen Cloud-Dienst Google Drive.

So gibt es 100 GB Speicher ab sofort schon ab 1,99 US-Dollar pro Monat, was umgerechnet gut 1,70 Euro entspricht. Vorher kostete das Angebot 4,99 US-Dollar pro Monat. Allerdings gilt es zu bedenken, dass zu den 1,99 US-Dollar noch 38 US-Cent an Steuern hinzukommen, sodass insgesamt 2,37 US-Dollar beziehungsweise 1,71 Euro für 100 GB zu bezahlen sind. 1 TB Speicher kostet künftig 9,99 US-Dollar im Monat, 10 TB gibt es für 99,99 US-Dollar, 20 TB kosten 199,99 US-Dollar und für 299,99 US-Dollar sind es 30 TB an Speicher in Google Drive. Das Konto-Upgrade kann auf der Übersichtsseite für den Google Drive Speicher durchgeführt werden.

Mit den neuen Preisen eröffnet Google eine neue Preis-Offensive, die zum Teil deutlich unterhalb der Preise der vergleichbaren Konkurrenz liegen. Der Zugriff auf den Cloud-Speicher kann über verschiedene Wege erfolgen: Über einen Web-Browser, das Smartphone, ein Tablet oder dem Desktop-Client. Die ersten 15 GB an Speicher bleiben weiterhin kostenlos und werden nicht erhöht. Wer bereits ein kostenpflichtiges Update seines Google Drive Speichers durchgeführt hat, der bekommt automatisch den entsprechend größeren Speicherplatz.

Google Drive wurde vor etwa zwei Jahren erstmals vorgestellt und lässt sich über diverse Aktionen mit weiterem zusätzlichen und kostenlosen Speicher erweitern. Unter anderem erhalten Käufer eines aktuellen Chromebooks zusätzliche 100 GB kostenlos. Wer ein Moto G kauft erhält 50 GB an Speicher, ebenso viel gibt es für Neubesitzer eines HTC One max. Für das HTC One gibt es immerhin 25 GB. Die Dauer des zusätzlichen kostenlosen Speichers ist auf zwei Jahre beschränkt.

Quelle: Google Blog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.