1. Startseite
  2. News
  3. Pixel & Nexus: Google beginnt mit Verteilung von Android 7.1.1 Nougat

Pixel & Nexus: Google beginnt mit Verteilung von Android 7.1.1 Nougat (Bild 1 von 2)Bildquelle: Google
Fotogalerie (2)
Android 7.1.1: Mit dem neuen Nougat-Update spendiert Google allen Besitzern aktueller Nexus-Geräte einige der zuvor Pixel-exklusiven Features.

Google hat vor rund drei Monaten Android 7.0 Nougat für einige seiner Nexus- beziehungsweise Pixel-Geräte veröffentlicht. Sehr langsam, aber stetig erreicht diese neue Android-Hauptversion auch andere Smartphones und Tablets von Hardware-Partnern des Internetriesen wie LG oder Sony. Google selbst hält jedoch nicht inne und hat daher gestern am späten Abend mit der Verteilung von Android 7.1.1 für eine Auswahl eigener Produkte begonnen.

Den Angaben von Google nach bringt Android 7.1.1 viele der Features, die zunächst exklusiv auf den beiden Pixel-Phones debütierten, nun auch auf andere Geräte. Das Pixel und das Pixel XL (zu unserem Test geht's hier) werden seit Oktober 2016 mit Android 7.1 Nougat ausgeliefert.

Es ist allerdings anzumerken, dass es schon etwas weit hergeholt erscheint, wenn Google davon spricht, mit Android 7.1.1 viele Features der Pixel-Phones auf andere Geräte zu bringen. Zum einen, weil wahrscheinlich sehr viele aktuell erhältliche Smartphones und Tablets dieses Update niemals erhalten werden, zum anderen, weil sich die Neuerungen für Nicht-Pixel-Geräte schlussendlich in Grenzen halten.

Wie dem auch sei, Google beliefert die folgenden Geräte ab sofort und über den Kurs der nächsten Wochen mit Android 7.1.1 Nougat als OTA-Update:


Bezüglich der Liste muss erwähnt werden, dass alle Nexus- oder Pixel-Modelle, die für das Android Beta Programm registriert wurden, dieses OTA-Update ebenfalls erhalten.

Android 7.1.1 bringt für alle genannten Geräte Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen, Bugfixes und die aktuellsten Sicherheitspatches von Google mit. Darüber hinaus erhalten alle Smartphones und Tablets einige neue Emojis und in Apps wie Allo, Messenger und Hangouts ist es ab sofort einfacher nach GIFs zu suchen und diese zu versenden.

Eine Funktion, welches die beiden Pixel-Smartphones bereits geboten haben, die aber nun auf allen Android 7.1.1 Geräten verfügbar ist, nennt sich App Shortcuts. Vergleichbar mit Apples 3D Touch Feature (allerdings ohne dafür ein drucksensitives Display zu nutzen) bieten Apps auf dem Home-Screen der neuen Android-Version Schnellzugriff auf einige häufig genutzte Bereiche. Öffnen lässt sich das Schnellzugriff-Menü durch kurzes antippen und halten des App-Symbols.

Das Pixel und das Pixel XL erhalten durch das OTA-Update wie bereits zuvor berichtet zwei neue „Bewegungsfunktionen“. Doppeltes Antippen des Frontpanels oder einfach nur das Hochheben des Smartphones aktiviert jetzt auf Wunsch den Bildschirm und gewährt einen schnellen Blick auf Benachrichtigungen oder einfach nur die Uhrzeit.

Auch wenn Google mit der Verteilung von Android 7.1.1 begonnen hat, müssen sich Nutzer der aufgeführten Geräte unter Umständen einige Tage oder gar Wochen gedulden bis das OTA-Update auch tatsächlich bei ihnen angekommen ist. Für ungeduldige, jedoch erfahrene Nutzer stellt Google die für die Geräte passenden Update-Dateien auch zum direkten Download und anschließender manueller Installation bereit. Bis Android 7.1.1 aber auch von Samsung, Huawei oder OnePlus sowie anderen Herstellern für aktuelle Geräte angeboten wird, dürfte reichlich Zeit vergehen. Viele dieser Unternehmen haben jüngst erst damit begonnen, eine Beta einer von ihnen angepassten Android 7.0 Ausgabe intensiv zu testen.

Quelle: Google

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.