1. Startseite
  2. News
  3. Pavilion Gaming: HP kündigt neue Notebook-Reihe für Spieler an

Pavilion Gaming: HP kündigt neue Notebook-Reihe für Spieler an (Bild 1 von 2)Bildquelle: HP
Fotogalerie (2)
Pavilion Gaming: HP wird innerhalb seiner Pavilion-Reihe demnächst auch Gaming-Notebooks anbieten und diese sowohl mit stromsparenden Quad-Core- als auch leistungsstarken Hexa-Core-CPUs von Intel bestücken.

HP führt neben seinen bekannten Omen-Gaming-Notebooks in Kürze die preislich etwas darunter angesiedelte Laptop-Reihe Pavilion Gaming ein. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der erste Serienvertreter, das Pavilion Gaming Laptop 15, im Sommer 2018 unter anderem in Deutschland auf den Markt kommen.

Das neue Pavilion Gaming Laptop 15 verfügt namensgebend über ein 15,6 Zoll großes Display und wird von HP in zwei unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden: Einmal die Variante „Ghost White“ - wobei mit der Farbnote nur einige Gehäuseakzente sowie die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur versehen sind - mit Intel Core i Prozessor der 8. Generation aus der stromsparenden U-Serie (Kaby Lake Refresh mit vier CPU-Kernen) und einmal in einer etwas voluminöseren Variante, die es je nach persönlichem Geschmack mit Elementen in den Farbtönen „Ghost White“, „Acid Green“ oder „Ultraviolet“ zu kaufen geben wird, mit Intel Core Prozessor der 8. Generation aus der brandneuen Coffee Lake H-Serie (bis zu sechs CPU-Kerne). Zusätzlich zu den weniger leistungsfähigen CPU-Modellen setzt der Hersteller bei der Ghost-White-Variante außerdem „nur“ auf eine Nvidia GeForce GTX 1050 als dedizierte Grafiklösung. Die zweite Power-Version wartet hingegen je nach Modellausführung mit einer Grafikeinheit vom Typ Nvidia GeForce GTX 1060 Max-Q oder AMD Radeon RX 560X auf.

Für eine ordentliche Kühlung der Komponenten im Gehäuseinneren der neuen Gaming-Notebooks von HP sorgt ein System mit zwei Lüftern und zwei rückseitig positionierten Belüftungsschlitzen. Die Notebooks werden zudem je nach Modellvariante mit bis zu 16 Gigabyte RAM ausgestattet sein und mit diversen Datenspeicherkonfigurationen, darunter etwa eine reine PCIe-SSD- oder klassische Festplatten-Lösung, aber auch die Kombination aus Festplatte und Intel Optane Speicher, angeboten werden.

Alle Konfigurationen des Pavilion Gaming Laptop 15 können mit Lautsprechern von B&O Play, Unterstützung für WLAN nach 802.11ac, eine Thunderbolt 3 Schnittstelle mit USB Typ-C Anschluss, drei USB Typ-A Ports, einen Ethernet-Port und einem SD-Kartenleser aufwarten. Für das 15,6 Zoll Display der beiden Notebook-Varianten bietet HP mehrere Optionen an: So wird es Modelle mit 4K und 60 Hertz Panel und Modelle mit 1080p und 60 Hertz beziehungsweise 1080p und 144 Hertz Panel geben.

HP will das neue Pavilion Gaming Laptop 15 ab Anfang Juni 2018 in Europa verkaufen. Die Preise für die unterschiedlichen Konfigurationen sollen dann bei rund 900 Euro starten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.