1. Startseite
  2. News
  3. Patentstreit: Verizon gegen Verkaufsstopp von Samsung Geräten

Obwohl Verizon auch eine Partnerschaft mit Apple unterhält, plädierte der Telekommunikationskonzern vor Gericht gegen eine Einstweilige Verfügung, welche Apple in Bezug auf den Verkauf des Samsung Galaxy Tab 10.1 erwirkt hatte.

Verizons Begründung für die unerwartete Fürsprache: Ein Verkaufsverbot gefährde das öffentliche Interesse, da mit dem koreanischen Hersteller Samsung einer der Motoren für die Umstellung zur neuen Netzinfrastruktur LTE (4G) wegfiele. Darüber berichtet Florian Mueller in seinem Patent-Blog FOSS.

Zuletzt gewann Apple einen Rechtsstreit vor dem Düsseldorfer Landgericht, das die Einstweilige Verfügung gegen den Vertrieb von Samsungs Galaxy Tab 10.1 bestätigte. In Deutschland darf das Tablet somit nicht mehr vertrieben werden. Im Gegenzug peilt Samsung ein Verkaufsverbot des kommenden Apple iPhone 5 in Korea und Europa an.

Quelle: FOSS Patents

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.