1. Startseite
  2. News
  3. Patentstreit: Samsung hat Erfolg vor australischem Gericht

Ab Freitag darf das Tablet dann auch wieder verkauft werden. Samsung könnte so zumindest noch ein paar Verkäufe im Vorweihnachtsgeschäft verzeichnen. Diese Entscheidung dürfte eine Art Richtungsgeber für einen ähnlichen Prozess in Kalifornien darstellen. Gerade der amerikanische Markt hat eine Schlüsselstellung.

Im Oktober hat das australische Gericht Apple einen vorläufigen Rechtsschutz eingeräumt und mit dem Verkaufsverbot des Galaxy Tab 10.1 den schärfsten Konkurrenten für Apples iPad 2 vom Markt ferngehalten. Der sich intensivierende Rechtstreit vergrößert den Abstand zwischen Samsung und dem Branchenprimus Apple im Tabletmarkt. Der australische Konflikt drehte sich um Patente für Touchscreen Technologie, welche von Samsung verletzt werde.

Auch im Smartphonebereich werden die Gerichte beschäftigt. Einen ähnlichen, vorläufigen Rechtsschutz mit Verkaufsverbot hat Samsung für das iPhone 4S gefordert.

Quelle: Reuters

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.